09

Aug

10 Jahre RömerWelt Rheinbrohl Jubiläumsfamilienfest und mehr…

Dieses Jahr gibt es etwas zu feiern. Das Erlebnismuseum RömerWelt begeht im August 2018 sein 10-jähriges Jubiläum. Dies wollen die Verantwortlichen
mit einem Familienfest am 19. August feiern. An diesem Tag wird es neben Brotbacken und Bogenschießen auch Programm geben, welches mal von den Römern unabhängig ist. So gibt es eine Hüpfburg, eine Zaubervorstellung,Kinderschminken und noch einiges mehr.

Auch in den Herbstferien (09.10.-11.10. und 16.10.-18.10.2018) werden in der Zeit von 12-16 UhrKreativ-Aktiv-Aktionen & Workshops zu unterschiedlichen Themen
angeboten.

Foto: RömerWelt

06

Aug

Archäologischer Abend in der Festung Ehrenbreitstein

Am 15. August werden zum Themenschwerpunkt Archäologie gleich zwei informative Veranstaltungen in der Festung Ehrenbreitstein stattfinden.

Kostbar, alt und wunderschön: Die Ästhetik archäologischer Schätze können die Besucherinnen und Besucher einer Themenführung in der Ausstellung „vorZEITEN“ erleben.

Archäologische Funde aus Rheinland-Pfalz geben häufig nicht nur den Fachleuten Informationen über vergangene Zeiten preis, sondern belegen, dass sich der Mensch schon zu allen Zeiten mit schönen Dingen umgeben hat. Diese Führung geht vor allem auf die Ästhetik der Funde ein, vergleicht Formen sowie Materialien und beleuchtet die Entwicklung handwerklichen Könnens. Sie werden feststellen: Über Geschmack ließ sich wohl noch nie streiten.

Kosten: 4,- € pro Person
Anmeldung unter museumspaed.lmk@gdke.rlp.de

Start: 18 Uhr, Eingangsgebäude

Direkt im Anschluss, gegen 19 Uhr, präsentiert die Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel einen Vortrag mit dem Titel: „Der erste Schritt nach Germanien – zwei neu entdeckte römische Militärlager an der unteren Lahn“. Es referieren Prof. Dr. Markus Scholz und Dr. Peter Henrich im Kuppelsaal der Festung. Hier ist der Eintritt frei.

Bild: Festung Ehrenbreitstein

24

Jul

24. Bad Camberger Höfefest

Bereits zum 24. Mal wird das weit über Bad Camberg hinaus beliebte Höfefest mit Kunsthandwerkermarkt und den Oldtimern am ersten Wochenende im August in der Bad Camberger Altstadt gefeiert. In diesem Jahr gibt es wieder die Mitfahrgelegenheit im Oldtimer, am Sonntag ab 10 Uhr.

Am Samstag, 4. August 2018 beginnt das Höfefest um 10 Uhr mit dem Start der Oldtimerausfahrt der 11. MSTL Lahn-Taunus-Classic des Motor-Sport-Team-Lufthansa e.V. ab dem Amthof, am Nachmittag und am Sonntagmorgen sind die Oldtimer zu bewundern.

Foto: Bad Camberg

22

Jul

Buntes Programm in Montabaur

Große Open-Air-Kirmes

Wie jedes Jahr findet am ersten Augustwochenende die größte Open-Air-Kirmes der Umgebung statt. Bis tief in die Nacht sorgen die verschiedensten
Bands für ausgelassene Stimmung. Mit dem spektakulären Feuerwerk wird ein farbenfrohes Schauspiel geboten, welches die Kirmes 2018 um 22.00 Uhr offiziell beschließt. Es darf aber noch weiter gefeiert werden, wenn am Dienstag der Männergesangverein Bartholdy um 10.30 Uhr seinen beliebten  irmesfrühshoppen, im Biergarten an der Stadtmauer, eröffnet.

Oktoberfest – O’zapft wird’s

Das Oktoberfest in Montabaur geht 2018 in die Verlängerung. Nachdem die ersten beiden Jahre ein Riesenerfolg waren, gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage. „O‘ zapft is“ heißt es am 26. und 27. Oktober ab 17.30 Uhr im großen Festzelt auf der Eichwiese, das entsprechend den bayerischen Vorbildern traditionell eingerichtet
und dekoriert wird. Bei einer schönen Maß Bier, Brez’n, Obatztem, Weißwurst und anderen Oktoberfest-Schmankerln wird zwei Mal zünftig gefeiert, geschunkelt und getanzt.

Foto: Tourist-Information Verbandsgemeinde Montabaur

21

Jun

Auf interaktiver Entdeckungstour im Hohen Westerwald

Der Hohe Westerwald hat viele Gesichter und steckt voller Überraschungen. Nehmen Sie sich einen halben Tag Zeit und begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche, 20 km lange Fahrrad-Schnitzeljagd.

UNSER VERANSTALTUNGSTIPP FÜR SIE: 10 Jahre WesterwaldSteig – Westerwälder Wander-Fest am 1.7.2018 am Hofgut Dapprich in Seck. Mit Sternwanderungen morgens ab verschiedenen Startpunkten, z.B. Rehe (ca. 18 km) und Rennerod (ca. 9 km). Busshuttle zurück zu den Startpunkten. Am Hof Dapprich großes Wander-Fest, u.a. mit „Wild-Grillen“, musikalischer Untermalung und vielem mehr.

Tourist-Information „Hoher Westerwald“

Foto: VG Rennerod

07

Jun

Kultur erleben – Technik begreifen – Wandern genießen

Ein Erlebnis ist der Besuch der Ortsgemeinde Asbach allemal. Die Veranstaltungen im Zentralort und in den größeren Ortschaften der Flächengemeinde haben sich für viele Besucher zu einem Geheimtipp entwickelt. Der Jahreskalender weist aus, dass man es im „Asbacher Land“ versteht Großveranstaltungen zu organisieren und Feste, ob Maifeier, Patrozinium oder Karneval auch in den kleinen Dörfern zu feiern.

Die jahrhundertealten Marktrechte sind eine Verpflichtung für die Gemeinde,
durch regelmäßige Veranstaltungen auf dem Marktplatz im Zentralort an die alte
Tradition des Viehmarktes zu erinnern. Im vergangenen Jahr war die
Geburtsstunde eines besonderen Marktes: Die Idee des „Lavendelmarktes“ war geboren.  Asbach freut sich den interessierten Besucher am 17. Juni 2018 auf dem Lavendelmarkt zu begrüßen.

Wer es an diesem Wochenende nicht schafft Asbach zu besuchen, dem empfehlen wir in den Monaten von April bis Oktober, jeweils am 2. Sonntag im Monat zwischen 11.00 und 17.00 Uhr, einen Besuch im Rhein-Sieg-Eisenbahn
Museum Asbach (Ww).

Foto: VG Asbach

17

Mai

Fahr zur Aar – Autofrei und Spaß dabei!

Dieses Jahr findet die Veranstaltung „Fahr zur Aar – Autofrei und Spaß dabei!“ am Sonntag, 27.05.2018 statt. Die Offizielle Eröffnung findet um 10.30 Uhr am Festplatz in Bad Schwalbach statt. Die Aarstraße (B 54) wird in der Zeit von 9.30 bis 18.00 Uhr für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt und steht einen Tag lang ausschließlich zum Radeln, Rollern und Inlinern zur Verfügung.

Foto: VG Hahnstätten

17

Mai

Radwandertag WIEDer ins TAL

Am Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10:00 – 17:00 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu dieses Jahr ist die Verkürzung
um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17.00 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar.