19

Jan

Entspannen im Wiedtalbad

Im familienfreundlichen Wiedtalbad finden die Besucher neben dem Schwimmerbecken ein kleines Erlebnisbecken mit Rutsche und Strömungskanal. Die kleinsten Gäste können Spiel & Spaß im Planschbecken erleben. Relaxen kann man in den Ruheräumen mit Blick über die wunderschöne Außenanlage.

Vitalität, Entspannung und eine ganz besondere Atmosphäre verspricht die Sauna. Im Valo-Bad bestimmen ein Sternenhimmel und ätherische Öle die Atmosphäre. In der Ruusu-Sauna wirkt Rosenaroma beruhigend und aufhellend, Rosenquarzsteine schaffen eine außergewöhnliche Stimmung. Das Saunablockhaus in der Außenanlage vermittlelt durch die mediterrane Gestaltung Urlaubsstimmung pur. Die feuchte Wärme des Dampfbades ist kraftvoll und weich zugleich. Die Liegewiese im Saunagarten, ein Ruheraum mit Kamin und ein Schlafraum laden zum Ausruhen ein.

Unser Bistro bleibt weiterhin geschlossen, daher bringen Sie Ihre Verpflegung bitte selber mit! Wir bitten unsere Kundschaft weiterhin die Reservierung über den Online-Ticketshop zu tätigen.

Die Öffnungszeiten der Sauna finden Sie auf unserer Homepage unter www.wiedtalbad.de.

Wiedtalbad • Hönniger Straße 1 • 53547 Hausen/Wied • Telefon: 02638 – 4228 •
info(at)wiedtalbad.de • www.wiedtalbad.de

Foto: Andreas Pacek/Wiedtalbad

13

Jan

Oranienbad. Hier tauche ich ein.

Relaxen und Schwimmen
Das Oranienbad bietet das ganze Jahr für Jung und Alt Entspannung, Sport und Spaß. In angenehmer und familienfreundlicher Atmosphäre können große und kleine Badegäste eine Auszeit vom Alltag nehmen und neue Kraft tanken. Vom großen Schwimmbecken über einen modernen Sauna- und Ruhebereich bis hin zum barrierefreien Zugang, ausreichend Parkplätzen sowie einem attraktiven Kurs- und Serviceangebot ist gewiss alles für einen schönen und erholsamen Aufenthalt dabei.

Schulen und Vereine
Das Oranienbad ist nicht nur ein Familienbad sondern auch ein Schul- und Sportbad. Daher steht das Hallenbad Schulklassen und Vereinen zur Verfügung, denn sie finden hier ausgezeichnete Bedingungen für den Unterricht und das Training.

Genießen und Abschalten
Der Saunabereich sowie die Außensauna im Oranienbad sind auf dem neuesten Stand der Technik und laden dazu ein, einfach einmal die Seele baumeln zu lassen um Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgen wir in der Cafeteria mit einem vielfältigen Angebot an leckeren Speisen und Getränken.

Stark und Aktiv
Ob Bahnen ziehen für mehr Ausdauer, Sauna und Dampfbad für ein starkes Immunsystem oder das Belegen eines Schwimmkurses – ein Besuch im Oranienbad macht Spaß und hält fit und gesund. Informieren Sie sich über das umfangreiche Kursangebot.

Öffnungszeiten Schwimmhalle:

  • Montag bis Freitag von 06:30 bis 07:45 Uhr Frühschwimmen
  • Montag bis Freitag von 14:00 bis 21:00 Uhr Familienbad
  • Samstag Familienbad von 11:00 bis 21:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 09:00 bis 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna:

  • Montag Damen (außer Feiertag) von 11:00 bis 22:30 Uhr
  • Dienstag – Freitag von 14:00 bis 22:30 Uhr
  • Samstag von 11:00 bis 22:30 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 09:00 bis 20:30 Uhr

Kassen- und Einlassschluss:

  • Montag – Samstag 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertags 18:00 Uhr
  • Die Wasserflächen und Schwitzkabinen sind 30 min. vor der Schließung zu verlassen.

Am Hallenbad, 65582 Diez • Tel: 06432 62626 • Mail: info(at)oranienbad.de • www.oranienbad.de

Foto: Oranienbad

01

Jan

Auf die Festung, fertig, los!

Atemberaubende Lichtinstallationen, Entdeckertouren bei Laternenschein oder spannende Schatzsuche: Der Besuch der Festung Ehrenbreitstein ist auch im neuen Jahr ein Erlebnis für Groß und Klein!

Noch bis zum 7. Januar verwandeln die Illuminationen des „Christmas Garden Koblenz“ die Festung in eine magische Winterlandschaft inklusive Rollschuhbahn. Beim Festungsvarieté im Kuppelsaal gibt es atemberaubender Akrobatik, Magie und Komik zu erleben.

Eine überaus stimmungsvolle Inszenierung erwartet die Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung „Madonna. Begleiterin & Kultfigur“ (bis 7. April 2024). In einer von Farbe und Licht geprägten Atmosphäre werden rund 200 Madonnenskulpturen aus unterschiedlichen Epochen und Regionen präsentiert, die die Vielfalt und Bedeutung der Marienverehrung im westeuropäischen Raum widerspiegeln. Das älteste Stück ist etwa 500 Jahre alt, das jüngste nur wenige Jahrzehnte. Die größte Skulptur misst stolze 60 cm, die kleinste nur einen Zentimeter. Wer noch mehr zu den Exponaten erfahren möchte, der kann am 25. Februar um 11 Uhr sowie am 24. März und 7. April jeweils um 15 Uhr an einer Führung mit der Kuratorin teilnehmen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die winterlichen Laternenführungen mit einem waschechten preußischen Soldaten. Wenn es draußen schon dämmert, zeigt er kleinen und großen Entdeckerinnen und Entdeckern die Festung aus einem ganz anderen Blickwinkel. Die Laternenführungen finden vom 12. Januar bis zum 24. Februar freitags und samstags statt (Beginn Januar 16.30 Uhr; Februar 17.00 Uhr). Die Karten sind online unter www.tor-zum-welterbe.de erhältlich.

Scharfsinn und Abenteuerlust sollten die Mitspielerinnen und Mitspieler der neuen Runde der „Jagd nach der goldenen Kanonenkugel“ mitbringen. Ausgestattet mit einer Karte mit Hinweisen und kniffligen Rätseln, geht es kreuz und quer über die Festung. Am Ende wartet sogar eine kleine Belohnung! Dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ist die Rallye ein Spaß ab fünf Jahren bis ins Erwachsenenalter. Sie kann im März an Samstagen und Sonntagen auf eigene Faust und ohne Zusatzkosten von 10 bis 16 Uhr gespielt werden.

Der besondere Tipp: Jetzt Jahres-Kombi-Karte für Seilbahn und Festung sichern!

Öffnungszeiten:

  • 6.11.23 – 23.03.24: 10–16 Uhr
  • An „Christmas Garden“-Veranstaltungstagen (bis 07.01.24): Eintritt ab 16:30 Uhr nur mit „Christmas Garden“-Ticket

Alle Infos und noch mehr Veranstaltungen unter www.tor-zum-welterbe.de

Fotos: GDKE/Elisa Kulbe, GDKE/Ulrich Pfeuffer