02

Mai

Römisches Leben an der Grenze

Der Limes, seit 2005 UNESCO-Welterbe, ist einer der spannendsten Zeitzeugen unserer Region. Viele Details und Verhaltensmuster heutiger Gesellschaften wurden schon von den Römern in den Jahrhunderten um Christi Geburt geprägt. Leider ist von dem mächtigen Bodendenkmal nur noch wenig sichtbar erhalten. Das Limeskastell in Pohl ist jedoch diesbezüglich etwas Besonderes: ein nach heutigem Forschungsstand authentischer Nachbau eines frühen römischen Holz-Erde-Kastells mit Wachturm, errichtet in unmittelbarer Nähe des um 1900 entdeckten Originalstandortes.

Das ehrenamtlich betriebene und ständig weiterentwickelte Freilichtmuseum bietet für Besucher jeden Alters spannende Einblicke in das raue Leben an der nördlichen Grenze des römischen Reiches um 100 n. Chr. Und das Beste: die meisten Ausstellungsstücke können angefasst und ausprobiert werden. Wer kann sich denn schon vorstellen, wieviel ein Kettenhemd wirklich wiegt und welche Ausrüstung ein römischer Auxiliarsoldat auf einem Marsch mit sich schleppen musste? Gut ausgebildete Gästeführer, die Limes-Cicerones, können diese Fragen beantworten und wissen noch mehr Interessantes zu berichten. Zu entdecken gibt es ein contubernium (Unterkunft für acht Soldaten), eine sehr große basilica, einen echten Wachturm mit phantastischer Fernsicht, einen LIMESkastell POHL Backofen und natürlich die steilen Wallanlagen mit Wassergraben und Palisaden.

Das Kastell liegt eingebettet in eine spektakuläre Taunuslandschaft zwischen Koblenz, Limburg und Wiesbaden. Über die B 260 (Deutsche Limesstraße) ist es sehr gut erreichbar und eignet sich als Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wander-oder Fahrradtouren im schönen Naturpark Nassau. Parkplätze und kostenlose Wohnmobilstellplätze sind vorhanden.

Gäste können die Anlage auf eigene Faust erkunden oder aber an einer Führung teilnehmen. Diese dauert gewöhnlich etwa eine Stunde, die Limes-Cicerones nehmen sich aber jede Zeit, auf den Wissensdurst und die Interessen der kleinen und großen Besucher ausführlich einzugehen. Für Kinder gibt es ein eigens eingerichtetes Zimmer, in dem sie zum Beispiel Mosaike legen, Holzpuppen ankleiden, eine Rundmühle basteln oder bei einem spannenden Hörbuch an der Audiostation chillen können.

Ein Museumscafé mit leckeren hausgemachten Snacks und Getränken sowie ein kleiner Shop runden das Limes-Erlebnis ab.

Herzlich willkommen sind auch Gruppen, die ein individuelles Programm mit oder ohne Catering vereinbaren können. Darüber hinaus bietet das römische Ambiente auch einen schönen Rahmen für private Feiern oder betriebliche Events.

  • 7.5.2022 | 10 -16 Uhr | 75 EUR Achtsamkeit und Bogenschießen Workshop
  • 21. + 22.5.2022 | Kastelleintritt Hetaroi Die alten Griechen in Pohl
  • 28.5.2022| 20 Uhr | 15 EUR Sveriges Vänner Schwedischer Folk
  • 25.6.2022 | 20 Uhr | 15 EUR @coustics Eine @coustische Sommernacht
  • 1.7.2022 | 19 Uhr | 7 EUR Stefan Gemmel Nur für Kids: Leseabend
  • 16.7.2022 | 20 Uhr | 14 EUR Simon Kempston Schottischer Singer/Songwriter
  • 29.7.2022 | 20 Uhr | 15 EUR Jeanine Vahldieck Band Gute Laune Tour 2022
  • 27./28.8. | 24./25.9. | 22./23.10. LimesLive XIV Das Römerfest für die ganze Fanilie

Limeskastell Pohl, Kirchstraße, 56357 Pohl
Öffnungszeiten Freitag, Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen: 10 – 18 Uhr
www.limeskastell-pohl.de

Foto: Limeskastell Pohl

28

Apr

Freilichtbühne Freudenberg

Die Südwestfälische Freilichtbühne startet den Vorverkauf für die Vorstellungen der neuen Spielzeit. Nachdem in 2020 alle Vorstellungen ausgefallen sind und in 2021 nur eine reduzierte Anzahl von Vorstellungen möglich war, plant die Freilichtbühne am Kuhlenberg für 2022 die Rückkehr zu einem Spielbetrieb wie vor Corona. Die erzwungene Spielpause hat die Freilichtbühne für einige Aktualisierungen genutzt. Der neue Arbeitsbereich der Lichtund Tontechnik ist jetzt auf einem zeitgemässen Stand und mutet an wie der Leitstand eines Raumschiffs…

Das Technikteam der Freilichtbühne sucht noch Verstärkung. Interssierte können sich gerne über die Website oder auf Facebook melden. Der Zuschauerbereich ist jetzt ausschließlich mit bequemen Einzelsitzen ausgestattet. Die Website bietet jetzt den direkten Zugriff auf ein neues Buchungssystem für Tickets.

Mit den Stücken der neuen Spielzeit bietet die Freilichbühne wieder beste Unterhaltung. Das Kindertheater spielt in einer Uraufführung eine neue eigene Adaption von „Alice im Wunderland“. Das Publikum wird auf eine spannende Reise in die wundersame Fantasiewelt von Alice entführt. Das Theater für Erwachsene spielt die Eigenproduktion „Wochenend und Sonnenschein“. Die unterhaltsame Verwechslungskomödie entführt die Zuschauer diesmal in die bunten 1970er Jahre. Einen kleinen Vorgeschmack gab es dazu schon in 2021. Wer Gesang und Tanz im Stil von ABBA und Disco schon vergangenes Jahr gefeiert hat, der wird dieses Jahr voll auf seine Kosten kommen.

Die Freilichtbühne Freudenberg freut sich sehr auf die neue Spielzeit und die zahlreichen Besucher

Nähere Informationen: 02734-4797-3333 • www.freilichtbühne-freudenberg.de

Foto: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.

18

Feb

Figurentheater: YAKARI UND DER RIESENVIELFRASS

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr zeigt das Karfunkel-Figurentheater wieder in Langenbach bei Kirburg eine weitere Geschichte aus der Reihe „Yakari – Der kleine Indianerjunge“.

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel
bekannte kleine Indianerjunge YAKARI die Kinder im deutschsprachigen Raum.
Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele
Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner
Freundin REGENBOGEN und seinem Pony KLEINER DONNER erlebt er zahlreiche
aufregende Begegnungen.

Nun erlebt Yakari wieder neue Abenteuer auf der Bühne des Karfunkel-
Figurentheaters, die er zusammen mit seinem Hund KNICKOHR, dem Indianer
MÜDER KRIEGER, dem Raben KRICKKRACK und dem RIESENVIELFRASS bestehen
muss.

Diesmal geht es um die Vorräte des Stammes, die von einem Unbekannten
gestohlen wurden. Da hat wohl jemand großen Hunger. Natürlich muss YAKARI den Dieb finden und macht sich zusammen mit seiner Freundin REGENBOGEN und dem Pony KLEINER DONNER auf die Suche.

Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Originalzeichnungen der Zeichentrickserie entstanden. Das in vier Akten inszenierte Stück hat eine Spieldauer von 50 Minuten und ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

LANGENBACH bei Kirburg
Theaterzelt – In der Trift 9

20.Januar bis 20.Februar 2022
Vorstellungen: Donnerstag bis Sonntag – 16:00

Karten nur an der Tageskasse – 40 Min. vor Beginn
Eintritt: € 9,- p.P.
INFO: 0177 – 332 22 27

Zutritt nach den aktuellen Corona-Regeln

Foto: Bernd Sperlich (Veranstalter)

19

Nov

Goldener Herbst im Land der tausend Berge

Herbstzeit – Wanderzeit. Genießen Sie die einzigartige Naturvielfalt der Medebacher Bucht mit allen Sinnen beim Wandern. Spüren Sie beim Durchstreifen der buntgefärbten Buchenwälder die warme Herbstsonne im Gesicht. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen, während der Blick vom Berggipfel in die Ferne schweift.

Im Verbund mit den Sauerland-Wanderdörfern ist die Ferienregion Medebach mit dem Zertifikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen und naturnahen Wanderurlaub auf hohem Niveau! Die Aus wahl reicht vom kurzen Familienweg mit Erlebnisstationen, über wunderschöne Naturwege bis hin zum 66 km langen Qualitätsweg „Medebacher Bergweg“.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.medebach-touristik.de

Fotos: ©Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

24

Apr

Rodeln – Spielen – Erleben

Freizeitspaß auf dem Loreleyplateau!

Die Rodelanlage Loreley-Bob auf dem Loreleyplateau, entlang des Premiumwanderweges „Rheinsteig“, garantiert vom Frühjahr bis zum Herbst Spaß und Action. Einzelbesucher, Familien, Kindergeburtstage, Klassen-oder Betriebsausflüge, für alle Gäste, ob jung oder alt, ist ein entsprechendes Angebot vorhanden. In Komfortschlitten sausen die Rodler, alleine oder zu zweit, mit bis zu 40 km/h in einer 700 m langen Edelstahlmulde zu Tal. Kinder ab drei Jahren dürfen mitfahren, ab 8 Jahren darf die Anlage alleine benutzt werden. Mit zwei Brems-/Beschleunigungshebel lässt sich die Fahrgeschwindigkeit nach dem eigenen Gefallen bestimmen.

Auf dem Bahngelände erwartet die Besucher ein großer Spielplatz mit einer heimatbezogenen Kugelbahn sowie die einzigartige PIT-PAT-Anlage, die Minigolf-Alternative mit Billard-Charakter.

Für eine kleine Wanderung oder Entdeckungstour steht der neue Themenbank- und Erlebnisweg zur Verfügung. Auf dem 2km langen Rundweg kann man an 8 Stationen die Ausblicke genießen und mittels eines Gewinnspiels die Heimat der „Loreley“ kennenlernen. Ob Eis, Kaffee, Getränke, Brezel oder Rodelfoto, an der barrierefreien Talstation wird fast jeder Wunsch erfüllt. Auf Anfrage steht eine Grillstelle zur Verfügung.

www.loreleybob.de • Tel. 06771/9594833

Foto: Loreley-Bob

25

Apr

Kinder geben den Ton an

Ransbach-Baumbach, den 24. April 2020 – Nach dem Motto „ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Unternehmungen“ startete die Sibelco Deutschland GmbH, Ransbach-Baumbach, mit der Hans Wolbring GmbH, Höhr-Grenzhausen, in der Woche nach Ostern die Aktion „Kinder geben den Ton an“. In einem Oster-Anschreiben an Bürgermeister, Schulleitungen sowie Kita- und Sozial-Mitarbeiter der umliegenden Gemeinden informierten die Firmen Sibelco/Wolbring darüber, dass „ab sofort“ freier Bastelton an Kinder, Familien, Klassen und diverse Gruppen abgegeben würde.

Der Startschuss fiel gleich am 14. April: Sibelco stiftete den Ton und organsierte dessen Lieferung nach Höhr-Grenzhausen zur Firma Wolbring, wo sich freundliche Mitarbeiter engagiert darum kümmerten, den Ton zügig an wartende Familien, Lehrer, Kindergartenmitarbeiter zu verteilen.

Beide Unternehmen waren überrascht, wie überaus positiv diese Aktion aufgenommen wurde. Das Telefon stand in beiden Firmen nicht mehr still und die Nachfrage überstieg bei weitem alle vorab getroffenen Annahmen, so dass Sibelco in Absprache mit Wolbring das Ton-Lager zweimal aufstockte. Insgesamt konnten bis zum Ende der 2. Osterferien-Woche mehr als 1.100 Stangen Ton à 10 kg an glücklich aufgeregte Kinder, Lehrer und Mitarbeiter unterschiedlicher Sozialeinrichtungen ausgegeben werden. Dabei wurden viele Stangen noch geteilt und „portioniert“, so dass bei weitem noch viel mehr Kinder erreicht werden konnten, als Abholer vorbei kamen.

Nachdem die Aktion aufgrund der großen Nachfrage noch 1 Mal verlängert wurde, endete sie zum 20. April 2020. Zwischenzeitlich trafen auch schon die ersten Dankeschön-Bilder bei Sibelco und Wolbring ein.

Foto: Sibelco

23

Jul

Superhelden & Prinzessinnen

Das Comic-Wochenende

Erlebt die größten Helden der Comic-Welt hautnah am 3. und 4. August 2019 in der Gießhalle und dem Areal der Sayner Hütte. Die Avengers live mit Iron Man, Captain America, Spider Man, Ant Man, Black Panther, Okoye, Thor, Black Widow und Captain Marvel sind auf dem Weg zu einem Superhelden-Spektakel und werden die Gießhalle in ein Paralleluniversum tauchen. Beim Meet & Greet gibt es die Gelegenheit sich mit seinem Lieblingssuperheld fotografieren zu lassen. Auch liebreizende Märchenprinzessinnen wie die Eiskönigin mit ihrem kleinen Freund dem sprechendem Schneemann Olaf sowie Cinderella, Rapunzel und Aladin mit seiner Freundin Jasmin geben sich in schönster Kulisse die Ehre und lassen Platznehmen an der opulenten Tafel von “Die Schöne und das Biest“. Dies alles begleitet von romantischen Märchen-Songs am Flügel.

Eintritt: Erwachsene 12 €, Kinder 6 €, limitierte Vorverkauf-
Superhelden-Dosen 10 €. Karten-Vorverkauf bei Ticket-Regional ab
sofort.

Öffnungszeiten: Samstag, 3.8.2019, 13 Uhr bis 22 Uhr, Sonntag, 4.8.2019, 11 Uhr bis 18 Uhr.

3. BENDORFER CRAFT-FESTIVAL
5. + 6. OKTOBER 2019
Mit Straßenmusikwettbewerb
und StreetART
56170 Bendorf • Info: www.bendorf.de

02

Mai

„Begegnung der Kulturen“

RömerTage in Rheinbrohl – 11. & 12. Mai 2019

In diesem Jahr treffen im Erlebnismuseum RömerWelt antike Kulturen aus unterschiedlichen Teilen des Römischen Reiches aufeinander. Neben der Rheinbrohler Kohorte – der Cohors XXVI CR – gewähren auch Kelten & Germanen
auf vielfältige Weise Einblick in ihre eigene Alltagswelt. Dann wird der Exerzierplatz der RömerWelt durch die Stände der Aussteller zu einem belebten Treffpunkt für alle Besucher, die live erleben möchten, wie antike Wurf- & Schusswaffen hergestellt wurden, was man unter „Brettchenweben“ versteht oder wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Völkern lagen.

Wer Interesse an antiken Fundstücken hat oder womöglich selbst im Besitz davon ist, der sollte sich den „Wahres über Rares“ – Termin am 2. Juni vormerken. Nach einem interessanten Vortrag von Herrn Dr. Henrich, stehen Wissenschaftler der GDKE zur Expertise bereit.

Erfahren Sie mehr unter www.roemer-welt.de

Foto: RömerWelt