11

Jun

Die Kasbachtalbahn: Das Steilstrecken-Bahnerlebnis

Wo südlich von Bonn auf der rechten Rheinseite das Siebengebirge und der Westerwald sich treffen, befindet sich das Kasbachtal mit seinen urwüchsigen Wäldern an steilen Hängen und schroffen Basaltsteinbrüchen. Von März bis Dezember fährt wieder die Kasbachtalbahn – ein historischer Schienenbus aus den 50iger Jahren – von Linz am Rhein nach Kalenborn.

Rund 300 m Höhenunterschied muss der Schienenbus bei seiner Fahrt überwinden. Von Kalenborn aus besteht die Möglichkeit über den Wanderweg – der auch Zuführung zum Rheinsteig ist – zurück ins Tal zu gelangen. Genießen Sie die Landschaft zurück ins Tal zu Fuß, per Rad oder im Schienenbus.

Ein besonderer Geburtstag, eine Familien- oder Betriebsfeier – planen Sie das besondere Extra und chartern Sie den Schienenbus. Er fährt ganz nach Ihren Wünschen und macht aus Ihrem Ausflug oder Ihrer Feier ein unvergessliches Erlebnis. Steigen Sie ein und gehen Sie mit dem „Roten Brummer“ auf eine nostalgische Reise!

Fahrplan:

Die Kasbachtalbahn fährt an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen im Stundentakt bis zum 20.12.2020 undbis zum 28.10.2020 zusätzlich jeden Mittwoch – von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr vom Bahnhof Linz, Gleis 3. Nikolausfahrten 2020: 05.12. und 06.12.2020 Fahrpreise: Berg- und Talfahrt: 8,00 € Erw.; 3,00 € Kinder (3-14 J.), 18,00 € Fam.Karte (2 Erw. + 3 Kd. bis 14 J.) Einfache Fahrt: 5,00 € Erw., 2,00 € Kinder (3-14 J.)

Foto: Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH