15

Aug

Heeresmusikkorps Koblenz spielt in der Festung Ehrenbreitstein

Traditionskonzert am 26. August 2022 zu Gunsten der Kulturarbeit des Fördervereins

Wo klingt Militärmusik authentischer als in einer preußischen Festung, in der Festung Ehrenbreitstein? Am 26. August 2022 um 19 Uhr spielen die Soldatinnen und Soldaten des Heeresmusikkorps Koblenz auf der Sparkassenbühne ein Feuerwerk sinfonischer Blasmusik.

Natürlich stehen unter der Leitung von Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe  Militärmärsche auf dem Programm, sie gehören zur klassischen Soldatenmusik, wie zum Beispiel der Kürassiermarsch „Großer Kurfürst“ und die „Kaiser-Friedrich-Fanfare“. Die musikalischen Botschafter der Bundeswehr spielen aber auch Operettenmelodien, unter anderem aus „Im Weißen Rössl“ und sogar ein berühmtes Opernstück wird geboten, die Overtüre aus „Die diebische Elster“ von Gioacchino Rossini. Die moderne musikalische Zeit wird mit Melodien des britischen Komponisten Elton John repräsentiert; die hat der frühere Leiter des Heeresmusikkorps, Robert Kuckertz, für Blasmusik arrangiert. Und eine Überraschung ist auch vorgesehen – mehr als das Stichwort Dudelsack ist vorab nicht zu erfahren. Ein solches umfassendes Repertoire belegt das vielfältige Können der exzellenten Musikerinnen und Musiker  und die Bandbreite heutiger militärischer Blasmusik.

Das Konzert ist ein Benefizkonzert, es wird in der Pause um Spenden gebeten. Der Förderverein Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein und Landesmuseum Koblenz e.V., mit 1800 Mitgliedern einer der großen Vereine in der Region, unterstützt die Kulturarbeit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz auf dem Ehrenbreitstein. Er springt mit Förderung dort ein, wo der öffentliche Haushalt an seine Grenzen gelangt. Seit Jahrzehnten sind die Musikerinnen und Musiker der Bundeswehr mit ihrem Engagement für den Verein helfend dabei.

Für die Teilnahme am Konzert benötigen die Besucher ein Zugangsticket, es kostet 5 Euro. Zu erhalten ist dieses im Internet unter www.ticket-regional.de (Stichwort Heeresmusikkorps Koblenz 26. August 2022) oder es kann auch an den bekannten Vorverkaufsstellen in der Stadt erworben werden. Ein Sitzplatz ist garantiert. Der Zugang zum Veranstaltungsort ist ab 18 Uhr kostenfrei, zuvor nur mit Eintrittsticket in die Festung. Und noch eine gute Nachricht: Die Seilbahn fährt bis 22 Uhr, die Rückfahrt in die Stadt ist gesichert.

Foto: GDKE Rheinland-Pfalz / Ulrich Pfeuffer