07

Apr

Veranstaltungsauftakt in der „Bunten Stadt am Rhein“

Rheinischer Frohsinn, lebendig gehaltene Traditionen und ein buntes Veranstaltungsprogramm – so kennt man die „Bunte Stadt am Rhein“ seit vielen Jahren. Umso schöner ist es nun nach einer langen Veranstaltungspause passend zum Saisonstart mit den ersten Veranstaltungen zu starten.

Den Anfang macht die erste Rheinland-Pfälzische U20 Poetry Slam Meisterschaft am 9. April in der Linzer Stadthalle. Alle Auftretenden sind unter 20 Jahre alt und beweisen: Eine Slam Meisterschaft kann gerade auch mit jungen LiteratInnen überzeugen! Authentische Themen, junge, literarische Energie und die Freude am Bühnendichten sind für Publikum jeder Altersklasse ansteckend. Acht „Slam-Regionen“ in RLP nominieren ihre je aussichtsreichste: n Nachwuchs-Poet:in, um hier ihr Können unter Beweis zu stellen. Wie stets bei einem Poetry Slam entscheidet das Publikum, wer den Titel nach Hause trägt. Es wird hochlyrisch. Es wird lustig. Es wird emotional. Es wird einzigartig. Die U20-Meisterschaften finden als Teil des Meisterschafts-Jahres 2022 in Linz statt – Tickets sind verfügbar unter www.slamtermine.de oder in der Tourist-Information Linz.

Am 23. und 34. April heißt es wieder Shoppen, Schlemmen und Verweilen beim alljährlichen Linzer Altstadtfest, ausgerichtet von der Linzer Werbegemeinschaft e.V. Auch in diesem Jahr kleiden die Linzer Einzelhändler die „Bunte Stadt am Rhein“ wieder in ein farbenfrohes, frühlingshaftes Kleid. Freuen Sie sich auf ein breites und spannendes Programm auf dem Marktplatz, tolle Angebote im Linzer
Einzelhandel und ein buntes Kinderprogramm.

Stöbern, Feilschen und Sammeln – das ist das Motto auf dem beliebten Linzer Antik- & Trödelmarkt. Vom 14. bis 15. Mai kommen Schnäppchenjäger und Trödelliebhaber in Linz am Rhein wieder voll auf ihre Kosten, denn der traditionelle Antik- und Trödelmarkt verwandelt die historische Altstadt wieder einmal in eine riesige „Schatztruhe“.

Seit über 30 Jahren lässt die „Bunte Stadt am Rhein“ an Christi Himmelfahrt sowie dem darauffolgenden Wochenende eine langjährige Tradition wieder aufleben. Über 70 Drehorgelspielerinnen und – spieler werden an drei Tagen jeweils ab 10 Uhr an praktisch allen Ecken in der historischen Altstadt ihre Instrumente zum Klingen bringen. Von Moritaten über Berliner Zille-Stimmung bis hin zu kölsche Tön wird fast alles zu hören sein.

Also „Loss mer fiere“ – mit rheinischem Frohsinn und auf Linzer Art. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos: www.linz.de

Foto: Heinz Werner Lamberz