29

Apr

Der Vulkanpark Natürlich einzigartig

Der Vulkanpark im Landkreis Mayen-Koblenz ist Spaß, Erlebnis und Abenteuer zugleich. Sieben Museen lassen die Besucher in unterschiedliche Themen und Epochen eintauchen:

  • Zum Einstieg bietet sich ein Besuch im Vulkanpark Infozentrum in Plaidt an. Hier gibt es einen Überblick über die heiße Geschichte der Osteifel und den Vulkanpark mit all seinen Attraktionen.
  • Im Lava-Dome in Mendig werden Gäste völlig gefahrlos Teil eines Vulkanausbruchs und bekommen so die extremen Kräfte der Natur auf spektakuläre Art und Weise demonstriert. Im Anschluss geht es unweit des Lava-Domes hinab in die imposanten Lavakeller.
  • Ein dreigeteiltes Erlebnis, bestehend aus dem Besuch des Geysir-Zentrums in den Rheinanlagen, einer Schifffahrt über den romantischen Rhein und dem Ausbruch des weltweit höchsten Kaltwassergeysirs der Welt, erwartet Groß und Klein in Andernach.
  • Im Römerbergwerk Meurin steigen Sie hinab in die Arbeitswelt der römischen Bergarbeiter und lernen das beeindruckende technische Know-how der Römer kennen.
  • Die Arbeit in einem Basaltsteinbruch steht im Mittelpunkt der Erlebniswelten Grubenfeld in Mayen.
  • In Kaltenengers erzählt das Deutsche Bimsmuseum anhand von originalem Filmmaterial und echten Maschinen die 150-jährige Geschichte einer Industrie, die das Leben und die Landschaft im Neuwieder Becken einst grundlegend veränderte.
  • Das 3-Stollen Besucherbergwerk „Grube Bendisberg“ in Langenfeld bietet fantastische Einblicke ins Innere der Erde und lässt alte Bergmannstraditionen lebendig werden.

Weitere Infos bei der Vulkanpark GmbH: www.vulkanpark.com • Tel. 02632-98750

Foto: Lavakeller/Klaus-Peter Kappest

28

Apr

Freilichtbühne Freudenberg

Die Südwestfälische Freilichtbühne startet den Vorverkauf für die Vorstellungen der neuen Spielzeit. Nachdem in 2020 alle Vorstellungen ausgefallen sind und in 2021 nur eine reduzierte Anzahl von Vorstellungen möglich war, plant die Freilichtbühne am Kuhlenberg für 2022 die Rückkehr zu einem Spielbetrieb wie vor Corona. Die erzwungene Spielpause hat die Freilichtbühne für einige Aktualisierungen genutzt. Der neue Arbeitsbereich der Lichtund Tontechnik ist jetzt auf einem zeitgemässen Stand und mutet an wie der Leitstand eines Raumschiffs…

Das Technikteam der Freilichtbühne sucht noch Verstärkung. Interssierte können sich gerne über die Website oder auf Facebook melden. Der Zuschauerbereich ist jetzt ausschließlich mit bequemen Einzelsitzen ausgestattet. Die Website bietet jetzt den direkten Zugriff auf ein neues Buchungssystem für Tickets.

Mit den Stücken der neuen Spielzeit bietet die Freilichbühne wieder beste Unterhaltung. Das Kindertheater spielt in einer Uraufführung eine neue eigene Adaption von „Alice im Wunderland“. Das Publikum wird auf eine spannende Reise in die wundersame Fantasiewelt von Alice entführt. Das Theater für Erwachsene spielt die Eigenproduktion „Wochenend und Sonnenschein“. Die unterhaltsame Verwechslungskomödie entführt die Zuschauer diesmal in die bunten 1970er Jahre. Einen kleinen Vorgeschmack gab es dazu schon in 2021. Wer Gesang und Tanz im Stil von ABBA und Disco schon vergangenes Jahr gefeiert hat, der wird dieses Jahr voll auf seine Kosten kommen.

Die Freilichtbühne Freudenberg freut sich sehr auf die neue Spielzeit und die zahlreichen Besucher

Nähere Informationen: 02734-4797-3333 • www.freilichtbühne-freudenberg.de

Foto: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.

27

Apr

Ein Tag im Kloster

Mit allen Sinnen in das Klosterleben eintauchen

„Ora, lege et labora“ (Bete, lies und arbeite) – die noch heute gültige Benedikts-Regel des Klosterlebens in der Zisterzienserabtei Marienstatt erleben die Teilnehmenden des Klostertages am Samstag, dem 30. April, auf dem Spirituellen Festival „Frühlingserwachen“ hautnah mit.

Der Klostertag bietet eine Atempause für Leib und Seele und echte Einblicke in den Alltag der Mönche. Mit allen Sinnen tauchen die Besucher in die über Jahrhunderte gewachsenen Abläufe der spirituellen Traditionsstätte ein – allein und in Gemeinschaft beten, arbeiten im Kloster und in Lesungen das Wort Gottes in der Heiligen Schrift hören – ora, lege et labora.

Der Klostertag startet um 6.10 Uhr mit dem Morgenlob (Laudes) in der Kloster-Basilika. Danach wartet ein kleiner Spaziergang in die Schöpfung, eine meditative Wanderung in Stille, auf die Teilnehmer. Zudem nehmen die Gäste alle Mahlzeiten in der Klostergemeinschaft ein und erleben die Erfüllung der Benediktsregel.

Das Spirituelle Festival „Frühlingserwachen“ in Hachenburg läuft vom 28. April bis zum 1. Mai. Veranstalterinnen sind die Hachenburger KulturZeit in Zusammenarbeit mit Karin Leicher (Cinexx) und Dipl. Psych. Annesuse Ganseforth. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt das Festival.

Tickets für den Klostertag und alle anderen Veranstaltungen gibt es auf hachenburger-kulturzeit.de sowie an der Tageskasse.

Foto: Kloster Marienstatt © Ute Deichert

26

Apr

Radwandertag WIEDer ins TAL 2022

Am Sonntag, 15. Mai 2022 findet nach zwei Jahren Pause der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist von 10:00 – 17:00 Uhr auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet.

Der Radwandertag findet in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen statt. Veranstalter sind die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, Asbach, Altenkirchen-Flammersfeld und Puderbach sowie die Stadt Neuwied. Unterstützt werden sie von den Sparkassen Neuwied und Westerwald-Sieg. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind im Einsatz und gewährleisten einen sicheren Verlauf der Veranstaltung. Die Regio-Linie 131 verkehrt an diesem Tag nicht. Die Veranstalter bitten darum, zur eigenen Sicherheit Fahrradhelme zu tragen.

An zahlreichen Stellen entlang der Strecke werden Vereine und Gastronomen Stände mit Getränken, Grillimbiss oder Kaffee und Kuchen aufbauen oder die Biergärten öffnen. Kinderbelustigung, Live-Musik oder Verlosungen sorgen für Abwechslung. Für die Reparatur von kleineren Defekten sind Servicestationen samt Pannenhilfe und Zubehörverkauf zu finden. Das Freibad im Wiedtalbad in Hausen mit großer Liegewiese hat geöffnet. Der Shuttlebus wird in diesem Jahr noch nicht angeboten. Das komplette Programm ist online auf der Webseite zu finden. Es werden im ersten Jahr nach der Pause sicher noch nicht alle bekannten Angebote verfügbar sein, aber vieles wird zur Verfügung stehen!

Informationen über Programmdetails unter: www.wieder-ins-tal.de oder Tel. 02638 – 4017

Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

25

Apr

Oranienbad. Hier tauche ich ein.

Relaxen und Schwimmen
Das Oranienbad bietet das ganze Jahr für Jung und Alt Entspannung, Sport und Spaß. In angenehmer und familienfreundlicher Atmosphäre können große und kleine Badegäste eine Auszeit vom Alltag nehmen und neue Kraft tanken. Vom großen Schwimmbecken über einen modernen Sauna- und Ruhebereich bis hin zum barrierefreien Zugang, ausreichend Parkplätzen sowie einem attraktiven Kurs- und Serviceangebot ist gewiss alles für einen schönen und erholsamen Aufenthalt dabei.

Schulen und Vereine
Das Oranienbad ist nicht nur ein Familienbad sondern auch ein Schul- und Sportbad. Daher steht das Hallenbad Schulklassen und Vereinen zur Verfügung, denn sie finden hier ausgezeichnete Bedingungen für den Unterricht und das Training.

Genießen und Abschalten
Der Saunabereich sowie die Außensauna im Oranienbad sind auf dem neuesten Stand der Technik und laden dazu ein, einfach einmal die Seele baumeln zu lassen um Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgen wir in der Cafeteria mit einem vielfältigen Angebot an leckeren Speisen und Getränken.

Stark und Aktiv
Ob Bahnen ziehen für mehr Ausdauer, Sauna und Dampfbad für ein starkes Immunsystem oder das Belegen eines Schwimmkurses – ein Besuch im Oranienbad macht Spaß und hält fit und gesund. Informieren Sie sich über das umfangreiche Kursangebot.

Öffnungszeiten Schwimmhalle:

  • Montag bis Freitag von 06:30 bis 07:45 Uhr Frühschwimmen
  • Montag bis Freitag von 14:00 bis 21:00 Uhr Familienbad
  • Samstag Familienbad von 11:00 bis 21:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 09:00 bis 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna:

  • Montag Damen (außer Feiertag) von 11:00 bis 22:30 Uhr
  • Dienstag – Freitag von 14:00 bis 22:30 Uhr
  • Samstag von 11:00 bis 22:30 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 09:00 bis 20:30 Uhr

Foto: Oranienbad

24

Apr

Leben neu denken

„Frühlingserwachen“: Das Spirituelle Festival holt vom 28.04. bis 1.05.2022 renommierte Experten in den Westerwald

Wann, wenn nicht jetzt, sollten wir unser Leben neu denken? Denn nicht erst seit der kräftezehrenden Zeit zwischen Shutdowns und Social Distancing ist klar, das Menschsein braucht ein Update. Warum sind wir hier? Was können wir verändern? Wie finden wir zu einem auskömmlicheren Miteinander? Diesen und weiteren Fragen will die Hachenburger KulturZeit mit ihrem spirituellen Festival „Frühlingserwachen“ einen Raum zur Entfaltung bieten.

Das hochkarätig besetzte Festival eröffnet den Teilnehmenden in Filmen, Workshops, Vorträgen und Begegnungen neue Erfahrungswelten, alte Weisheiten und belebenden Austausch. Für die Moderation des Festivals konnte der Regisseur und Herausgeber des populären Online-Magazins MYSTICA.TV, Thomas Schmelzer gewonnen. Mit Spannung erwartet werden dürfen zudem der Vortrag und Workshop des Theologen und Religionswissenschaftlers Prof. Dr. Michael von Brück.

Eine Atempause für Leib und Seele können Festivalbesucher im Zisterzienser-k loster Marienstatt einlegen. Mit allen Sinnen tauchen die Gäste dabei für einen Tag in die über Jahrhunderte gewachsenen Abläufe der spirituellen Traditionsstätte ein. Ein märchenhaftes Event, ein „Concert spirituel“, eine Wanderung in Stille, ein Workshop über den klassischen Tanz Nordindiens Kathak, YinYoga sowie eine Ausstellung runden das abwechslungsreiche Programm dieses Festivals ab.

Informationen und Tickets sind erhältlich bei www.hachenburger-kulturzeit.de

Fotos: ©Katharina Kraus (1), ©Kai-Myller (1), ©Thomas Doll (1), ©Gabriele-Verhoeven Anne Moldenhauer (1),

22

Apr

Wandern im Kannenbäckerland

Die Vögel zwitschern, das Grün sprießt und Blütenduft liegt in der Luft: Es wird Zeit die Wandersaison einzuläuten. Das Kannenbäckerland hat für jeden etwas zu bieten. Seien es verwunschene Schluchtenwege wie im Brexbachtal oder herrliche Fernsichten – zum Beispiel vom Aussichtsturm Köppel – aus.

…und da Wandern in Gesellschaft viel schöner ist als alleine, bietet der Kannenbäckerland-Touristik-Service in Kooperation mit den Hotels im Kannenbäckerland von Mai bis Oktober wieder geführte Wanderungen an. Diese finden immer samstags um 11.00 Uhr statt und sind kostenlos. Dauer ca. 2-3 Stunden.

Mai – Oktober

  • Jeweils am 1. Samstag im Monat, Wanderung durch die Felsgrabenschlucht, Start am Hotel Zugbrücke Grenzau, Brexbachstr. 11 -17, 56203 Höhr-Grenzhausen (Gesamtlänge: 6,4 km)
  • Jeweils am 2. Samstag im Monat, Haiderbach-Wanderung, Start am Landhotel Wolf-Mertes, Hauptstr. 10, 56237 Sessenbach, (Gesamtlänge: ca. 8 km)
  • Jeweils am 3. Samstag im Monat, Wandern im Hillscheider Wald, Start am Hotel Hüttenmühle, Hüttenmühle 1, 56204 Hillscheid, (Gesamtlänge: ca. 9 km)
  • Jeweils am 4. Samstag im Monat, Wanderung durch den Naturpark Nassau (verschiedene Routen in Anpassung an die Jahreszeit), Start am Hotel Heinz, Bergstr. 77, 56203 Höhr-Grenzhausen, (Gesamtlänge: 6-8 km)

Broschüren finden Sie auf www.kannenbaeckerland.de oder per Post bei:

  • Kannenbäckerland-Touristik-Service: Rheinstraße 50, 56235 Ransbach-Baumbach, Tel.: 02623 / 86500, rb@kannenbaeckerland.de
  • Kannenbäckerland-Touristik-Service: Lindenstraße 13, 56203 Höhr-Grenzhausen, Tel.: 02624 / 19433, hg@kannenbaeckerland.de

Foto: Kannenbäckerland-Touristik-Service/Dominik Ketz

21

Apr

1. Mai 2022 in Oberfell: 2. Verbandsgemeinde-Wandertag

Am 1. Mai 2022 startet ab 10:00 Uhr der zweite Verbandsgemeinde-Wandertag in Oberfell. Neben drei abwechslungs-reichen Rundwanderwegen mit unter-schiedlichen Streckenlängen (ca. 5 km, ca. 6,3 km und ca. 8 km) und diversenHighlights wird auch auf dem OberfellerFestplatz einiges geboten: Leckere Weine von Mosel- und Rheinwinzern,deftige Speisen, Kaffee und Kuchen, Spiel und Spaß sowie ein Platzkonzert. Entlang der Wanderrouten erwarten Sie Getränkestände an den Schutzhütten und traumhafte Ausblicke ins Moseltal sowieeine hervorragende Weitsicht in die Vor-dereifel. Tipp: Von Koblenz aus fährt die VRM-Buslinie 31 jede halbe Stunde nach Oberfell und zurück.

Infos & Kontakt: Tourist-Information Sonnige Untermosel. Moselstr. 756332 Alken. www.sonnige-untermosel.de

Foto: Tourist-Information Sonnige Untermosel/Marco Rothbrust