01

Apr

Hier wird Geschichte lebendig

In vier Ausstellungshäusern werden spannende Dauer- und Wechselausstellungen präsentiert.

Gehen Sie auf Spurensuche durch eine Million Jahre Menschheitsgeschichte an Rhein und Mosel, erfahren Sie Wissenswertes über das WeinReich Rheinland-Pfalz oder lassen Sie sich von preisgekrönter Fotografie faszinieren.

Spannend und gefährlich wird es in diesem Jahr im Haus der Kulturgeschichte am Oberen Schlosshof. Hier stellen wir Ihnen ab dem 28. März in der kulturhistorischen Ausstellung „Räuber – 7.000 Jahre Tatort Mittelrhein“ (28.03.2021 – 09.01.2022) legendäre und weniger bekannte Räuber und -banden von der Jungsteinzeit bis heute vor. Kinder und Familien dürfen sich dann ab dem Sommer auf die liebevoll inszenierte Familienausstellung „Der Räuber Hotzenplotz“ (03.07.2021 – 09.01.2022) freuen.

Öffnungszeiten

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Öffnungszeiten sowie die aktuell gültigen Zulassregelungen in das Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein unter: www.tor-zum-welterbe.de

Weitere Informationen: www.tor-zum-welterbe.de

Quelle: GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer