25

Apr

Kinder geben den Ton an

Ransbach-Baumbach, den 24. April 2020 – Nach dem Motto „ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Unternehmungen“ startete die Sibelco Deutschland GmbH, Ransbach-Baumbach, mit der Hans Wolbring GmbH, Höhr-Grenzhausen, in der Woche nach Ostern die Aktion „Kinder geben den Ton an“. In einem Oster-Anschreiben an Bürgermeister, Schulleitungen sowie Kita- und Sozial-Mitarbeiter der umliegenden Gemeinden informierten die Firmen Sibelco/Wolbring darüber, dass „ab sofort“ freier Bastelton an Kinder, Familien, Klassen und diverse Gruppen abgegeben würde.

Der Startschuss fiel gleich am 14. April: Sibelco stiftete den Ton und organsierte dessen Lieferung nach Höhr-Grenzhausen zur Firma Wolbring, wo sich freundliche Mitarbeiter engagiert darum kümmerten, den Ton zügig an wartende Familien, Lehrer, Kindergartenmitarbeiter zu verteilen.

Beide Unternehmen waren überrascht, wie überaus positiv diese Aktion aufgenommen wurde. Das Telefon stand in beiden Firmen nicht mehr still und die Nachfrage überstieg bei weitem alle vorab getroffenen Annahmen, so dass Sibelco in Absprache mit Wolbring das Ton-Lager zweimal aufstockte. Insgesamt konnten bis zum Ende der 2. Osterferien-Woche mehr als 1.100 Stangen Ton à 10 kg an glücklich aufgeregte Kinder, Lehrer und Mitarbeiter unterschiedlicher Sozialeinrichtungen ausgegeben werden. Dabei wurden viele Stangen noch geteilt und „portioniert“, so dass bei weitem noch viel mehr Kinder erreicht werden konnten, als Abholer vorbei kamen.

Nachdem die Aktion aufgrund der großen Nachfrage noch 1 Mal verlängert wurde, endete sie zum 20. April 2020. Zwischenzeitlich trafen auch schon die ersten Dankeschön-Bilder bei Sibelco und Wolbring ein.

Foto: Sibelco

12

Apr

Bendorfer Bauern- und Gartenmarkt

Am 3. Mai 2020 in der Bendorfer Innenstadt mit verkaufsoffenem Sonntag

Im frühlingshaften Ambiente präsentiert sich die Bendorfer Innenstadt beim Bauern- und Gartenmarkt 2020. Bereits zum 16. Mal finden Freunde des Gartens und Genießer mit Sinn für besondere Produkte alles was das Herz begehrt. Vor dem imposanten Panorama der Kirchen St. Medard auf dem Kirchplatz, der Entengasse, in der Haupt- und Bachstraße, aber auch im Stadtpark findet sich ein reichhaltiges Angebot von rund 140 Marktständen.

Das Angebot umfasst die Themen Garten und landwirtschaftliche Produkte, z. B. Stauden, Kräuter, Blumen, Gerätschaften, Natursteine, Biowolle und Nähgarn, Dekorationen für den Innen- und Außenbereich, Grillgeräte und vieles mehr. Zahlreiche landwirtschaftliche Direktvermarkter sind vor Ort. Sowie ein Kinder- und Familienprogramm im Stadtpark. Ab 12.00 Uhr wird der Markt um einen verkaufsoffenen Sonntag erweitert. Dann haben die Geschäfte in der Bendorfer Innenstadt geöffnet. Um 15.00 Uhr präsentieren die Bendorfer Einzelhändler
ihre aktuelle Frühjahrskollektion bei einer gemeinsamen Modenschau auf dem Kirchplatz.

Im Bendorfer Stadtpark findet sich die bunte Palette eines Angebotes, dass sich speziell an Familien und Kinder richtet. So gibt es hier u.a. Ponyreiten, Baumklettern und viele weitere Überraschungen für Groß und Klein. Rustikale Holzgestaltung, Kettensägenschnitzen sowie Korbflechterei. Außerdem gibt es eine Ausstellung von Tieren, Bastelaktionen.

Bild: Stadtverwaltung Bendorf