29

Nov

Schloss Moyland: 22. Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt

Kunsthandwerk gibt es inzwischen auf vielen Märkten. Echtes Kunsthandwerk, und da „das Beste vom Besten“, bietet Ihnen seit 2 Jahrzehnten aber nur der Moyländer Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt in Bedburg-Hau. Erleben Sie ein Stelldichein von Kunsthandwerk, Unikaten oder Kleinserien mit hohem handwerklichem Anspruch. In der Erhaltung traditioneller handwerklicher Techniken, quer durch Werkgruppen zeigen unsere Aussteller Kunsthandwerk, dessen Materialität, Verarbeitung, Ästhetik und Qualität sich weit von herkömmlichen Produkten abhebt. Individuell, originell und anspruchsvoll – echtes Kunsthandwerk eben!

Eintritt: Tageskarte 7,50 €, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre frei. Vorverkauf ab 17.10.2019. www.weihnachtsmarkt-moyland.de

Foto: Schloss Moyland/Axel Jusseit

27

Nov

12. Betzdorfer Weihnachtsmarkt

Mit großer Feuershow am Samstag

Zum zwölften Mal findet der gemütliche, kleine Weihnachtsmarkt rund um das historische Betzdorfer Rathaus statt. Die urigen kleinen Holz-Hütten und die besondere Atmosphäre durch die Holzhackschnitzel auf dem sonst so kühlen Teer, und dem großen Weihnachtsbaum, laden zu einer Bratwurst, einer guten Tasse Punsch oder Glühwein ein. Da im letzten Jahr das Wetter nicht mitspielte, hat die Aktionsgemeinschaft erneut JOJO Weber & Band für den Samstag Abend verpflichtet. Das Bühnenprogramm wird auch in diesem Jahr wieder an allen 3 Tagen für viel Abwechslung und beste Unterhaltung sorgen. Natürlich schaut auch wieder der Nikolaus vorbei und in diesem Jahr erleben wir am Samstag gegen 20 Uhr eine spektakuläre Feuershow mit Lemmi. Mit dieser Aktion möchte der Veranstalter ein kleines Zeichen für den Umweltschutz setzen, dem Publikum aber dennoch kräftig einheizen!

Wir wünschen ihnen eine schöne Zeit auf den Betzdorfer
Weihnachtsmarkt.

12. Betzdorfer Weihnachtsmarkt: 06. – 07.12., 15 – 22 Uhr, 8.12., 12 – 18 Uhr.
Alle Infos und das ganze Programm finden Sie in Kürze unter: www.ag-betzdorf.de und auf www.facebook.com/agbetzdorf

Foto: Betzdorf

26

Nov

Bendorfer „WEIHNACHTSMARKT“

Am zweiten Adventswochenende lädt die Stadt Bendorf Besucher in die Bendorfer Innenstadt ein. Weihnachtlich geschmückte Holzhütten verleihen eine stimmungsvolle Einheit. Ein prunkvoll geschmückter Weihnachtsbaum bildet den Mittelpunkt auf dem weihnachtlich erleuchteten Kirchplatz. Duftende Leckereien, weihnachtliche Angebote, festlicher Lichterglanz empfängt die Besucher des Weihnachtsmarktes. Zahlreiche liebevoll geschmückte Verkaufsstände präsentieren Geschenkideen zum Fest und laden zum Bummel, Verkosten und Kaufen ein. Auch die Geschäfte und Gaststätten in der Innenstadt sind wieder bestens vorbereitet und freuen sich darauf, Kunden und Gäste von ihrer Leistungsstärke und ihrem freundlichen Service überzeugen zu können. Der Bendorfer Weihnachtsmarkt hat sich als beliebter Treffpunkt von Familien, Freunden und Bekannten bewährt. Abseits vom hektischen Alltagsgeschehen kann man hier an geschmückten und beleuchteten Verkaufsständen die Adventszeit mit allen Sinnen genießen. Viele Weihnachtswünsche lassen sich hier erfüllen.

In der Zeit vom 6. bis 8. Dezember 2019 ergänzen viele kulinarische Köstlichkeiten und ein attraktives Rahmenprogramm das Angebot. Zur Gestaltung des weihnachtlichen Programms tragen wiederum Musikvereine aus Bendorf und der Region bei. Highlight am Samstag ist ein stimmungsvolles Konzert am Abend. Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet am Freitag 15 bis 21 Uhr, Samstag 12 bis 21 Uhr und Sonntag 11 bis 18.30 Uhr. Wie in den Jahren zuvor stehen ausgeschilderte kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Foto: Stadtverwaltung Bendorf

20

Nov

Bad Hönningen im Weihnachtszauber

30. November und 12. Dezember 2018

Bad Hönningen im Weihnachtszauber am ersten Wochenende im Advent

Vorweihnachtlicher Lichterglanz und strohbedeckte Gassen verwandeln die Fußgängerzone in Bad Hönningen in einen der schönsten Weihnachtsmärkte am Mittelrhein. Lassen auch Sie sich von dieser stimmungsvollen Atmosphäre auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen.

Neben den liebevoll nostalgisch dekorierten Weihnachtsständen gibt es wieder ein vielfältiges Programm für Jung und Alt: Griseldis erzählt „Wundersames zur Winter- und Weihnachtszeit“ in der Märchenstube im ehemaligen Schleckermarkt (Hauptstraße). Das Hohe Haus ist seit Jahren mit seinem Weihnachtszimmer, der Krippenausstellung und dem großen Weihnachtskalender Publikumsmagnet für Groß und Klein. Der Eintritt ist frei!

benfalls öffnen während der Marktzeiten die örtlichen Ateliers ihre Pforten. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für Kunstinteressierte, denn die Künstler und Künstlerinnen präsentieren ihre Werke stimmungsvoll in weihnachtlichem Flair. Zusätzliche Live-Musik und das urige Ambiente verleihen diesem Markt seinen ganz besonderen Reiz.

Genießen Sie bei einem Bummel durch das gemütliche Städtchen den
Duft von Lebkuchen und Glühwein und lassen Sie sich von den zahlreichen Musikdarbietungen weihnachtlich verzaubern. Für die Kleinsten kommt in der Dämmerung, wie jedes Jahr, der Nikolaus mit süßen Überraschungen in die Stadt.

Foto: Bad Hönningen

20

Nov

5. Sagenhaftes Schaubergwerk

Das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth

Das wird ein zauberhaftes Wochenende: Vom 30. November bis 01. Dezember 2019 (jeweils 10-17 Uhr) verwandelt sich das Bergbaumuseum für zwei Tage in eine fabelhafte Welt. Trolle, Elfen, Kobolde, Feen, Hexen und Zauberer werden Museum und Schaubergwerk bevölkern. Der Gang unter Tage führt dann in die Welt der Fantasie, der Sagen, Märchen und Mythen. Der Jahreszeit entsprechend werden natürlich auch Weihnachtswichtel nicht fehlen.

Ort: Das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen: 57562 Herdorf-Sassenroth, Tel. 02744-6389, www.Bergbaumuseumkreisak.de. Datum: Samstag, 30.11. und Sonntag, 01.12.2019 je 10 bis 17 Uhr

Foto: Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

20

Nov

„Willkommen im Weihnachtsdorf Waldbreitbach“

Ein Besuch in der „Best Christmas City“ im Westerwald

Ab dem 1. Advent erstrahlt im Wiedtal wieder das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Die Eröffnung findet bereits am Freitag, 29.11.2019 um 18.00 Uhr mit einem Fackelzug durch den Ort statt, bei dem alle Attraktionen erstmals erleuchtet werden. Der Musikverein Wiedklang begleitet den Zug und spielt am Ende auch am Handwerksmuseum, wo es Glühwein und Döppekuchen gibt.

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach hat 2018 beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. und der Fachzeitschrift Public Marketing mit einem einzigartigen Stadtmarketingkonzept überzeugt und ist Gewinner der Jurywertung in der Kategorie Kleinstadt geworden. Besonders bewertet wurde das Gesamtkonzept zum Thema Krippen und das Zusammenspiel der Akteure vor Ort.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Westerwald-Gemeinde ist die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit 1.000 von Hand gesammelten Wurzeln. Die Krippe und die weiteren Highlights können täglich besucht werden, der Eintritt ist frei.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

20

Nov

Steigen Sie bei uns ein!

Winterfahrplan 2019/20

Nikolausfahrten 2019 mit Dampflok:
30.11., 01.12., 06.12., 07.12.,
08.12., 14.12. und 15.12.2019
Fahrzeit ca. 2 Stunden, von Brohl nach Oberzissen und zurück Abfahrt: 9.30 Uhr, 12.30 Uhr und 15.30 Uhr

Weihnachtsfahrt:
26.12.2019, Abfahrt: 11.15 Uhr ab Brohl / Rhein

Silvesterfahrt:
31.12.2019, Abfahrt: 10.15 Uhr ab Brohl / Rhein

Winterfahrten 2020:
19.01., 02.02. und 16.02.2020, Abfahrt: 11.15 Uhr ab Brohl / Rhein

Für alle Fahrten ist eine Anmeldung erforderlich!

Foto: Verkehrsbüro Brohltal

19

Nov

Weihnachtsmarkt in der „Bunten Stadt am Rhein“

Wenn ein vorweihnachtlicher Zauber durch die Straßen zieht, es in Linz nach Zimt und Glühwein duftet, die historischen Gassen romantisch leuchten und auf dem Linzer Marktplatz gemütliche Holzhütten mit süßen Verführungen und deftigen Leckereien locken, dann ist endlich wieder Vorweihnachtszeit in Linz. Der stimmungsvolle Linzer Weihnachtsmarkt lockt an allen vier Adventswochenenden, von Freitag bis Sonntag, Besucher aus Nah und Fern in die „Bunte Stadt am Rhein“. Eingebettet in die malerische Kulisse des liebevoll gepflegten Stadtkerns entsteht ein friedlicher Ort, wo unter dem funkelnden Lichterzelt in netter Gesellschaft gelacht und genossen wird. Neben dem Linzer Einzelhandel, der die Gäste an allen Veranstaltungswochenenden herzlich zu einem gemütlichen Stadtbummel einlädt, bieten auch die örtlichen Gastronomen und Verkäufer der Buden auf dem Weihnachtsmarkt allerhand leckere Köstlichkeiten an. Neben der klassischen Bratwurst und dem typischen Linzer Uhles darf auch eine heiße Tasse guten Glühweins nicht fehlen.

An allen Adventssonntagen führt Sie Stadtführer Patrick Bernard im Rahmen der offenen Stadtführungen für eine Stunde durch die historische Altstadt. Die Teilnahmegebühr beträgt 4,50 €, der Treffpunkt ist jeweils um 15.00 Uhr direkt vor dem historischen Rathaus. Tourist-Information Linz am Rhein Tel.: 02644 / 2526 oder 981125 • www.linz.de

Foto: Tourist-Information Stadt Linz