06

Mai

WERKtage – Biennale im kulturWERKwissen

Zur vierten Auflage starten am 11. Mai die WERKtage – Biennale im Kulturwerk Wissen im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Das Team der ehrenamtlichen Kulturinitiative „Wissener eigenART“ hat wieder ein starkes Programm mit Pop, Blues, Country-Schlager, sinfonischer Klassik, Comedy, Kabarett, Musical für Kinder, Theater von Schülern und Fotografie-Ausstellung zusammengestellt. Dank der Unterstützung vom Land Rheinland-Pfalz, Landkreis Altenkirchen und Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft finden hochkarätige,
überwiegend fernsehbekannte Künstler den Weg in die Siegstadt, aber auch dem Nachwuchs wird eine Bühne geboten.

Am 11. Mai werden die WERKtage im Rahmen des Festaktes 50 Jahre Stadt Wissen eröffnet. Am 17. Mai findet für Kinder CONNI – Das Schulmusical statt. Am 19. Mai kommt mit STUNK unplugged das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Am 24. Mai rockt Ausnahme-Gitarrist Marcus Deml mit den Blue Poets die Bühne, bevor am 25. Mai die Legende Tom Astor mit Band die Herzen der Country-Fans höher schlagen lässt. „Schwer verrückt“ wird es am 29. Mai mit Comedy-Star „Mensch Markus“ Maria Profitlich.

Nach einer Unterbrechung gehen die WERKtage im Juni in den Endspurt. Absoluter Höhepunkt ist das Konzert mit TV-Star Gregor Meyle & Band (TV-Total, Sing meinen Song, Meylensteine) am 21. Juni und zum Finale präsentiert die Philharmonie Südwestfalen das hochkarätige Sommerkonzert zum Motto des Kultursommers RLP „HEIMAT/EN“.

In einer begleitenden Fotoausstellung werden parallel zu allen Veranstaltungen Werke des Fotografen Herbert Piel gezeigt.

Die Tickets gibt es bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, im Netz unter www.kulturwerkwissen.de sowie der Telefon-Hotline 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Foto: Kulturwerk Wissen