21

Apr

Römisches Leben an der Grenze

Der Limes, seit 2005 UNESCO-Welterbe, ist einer der spannendsten Zeitzeugen unserer Region. Viele Details und Verhaltensmuster heutiger Gesellschaften wurden schon von den Römern in den Jahrhunderten um Christi Geburt geprägt. Leider ist von dem mächtigen Bodendenkmal nur noch wenig sichtbar erhalten. Das Limeskastell in Pohl ist jedoch diesbezüglich etwas Besonderes: ein nach heutigem Forschungsstand authentischer Nachbau eines frühen römischen Holz-Erde-Kastells mit Wachturm, errichtet in unmittelbarer Nähe des um 1900 entdeckten Originalstandortes.

Das ehrenamtlich betriebene und ständig weiterentwickelte Freilichtmuseum bietet für Besucher jeden Alters spannende Einblicke in das raue Leben an der nördlichen Grenze des römischen Reiches um 100 n. Chr. Und das Beste: die meisten Ausstellungsstücke können angefasst und ausprobiert werden. Wer kann sich denn schon vorstellen, wieviel ein Kettenhemd wirklich wiegt und welche Ausrüstung ein römischer Auxiliarsoldat auf einem Marsch mit sich schleppen musste?

Das Kastell liegt eingebettet in eine spektakuläre Taunuslandschaft zwischen Koblenz, Limburg und Wiesbaden. Über die B 260 (Deutsche Limesstraße) ist es via Nassau sehr gut erreichbar und eignet sich auch als Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wander- oder Fahrradtouren im schönen Naturpark Nassau.

  • 26.4.2019 | 20 Uhr | 10 EUR Tipps für Wilhelm Berliner Indie-Rockpop auf deutsch
  • 4.5.2019 | 20 Uhr | 12 EUR @coustics – feine Herrenband Klassiker und aktuelle Songs in neuem Gewand
  • 19.5.2019 | 11 Uhr | 4,50 EUR + opt. Spende Open Air Music Brunch mit The Limpets und Dana Maria Band sowie leckerem Essen
  • 24.5.2019 | 20 Uhr | 12 EUR Come together Singen im Rudel mit Loti Pohl (Crackers) und Don Weaver (City Pirates)
  • 23.6.2019 | 16 Uhr | Spende Amphibische Grenzsicherung der Römer am Rhein Vortrag von Dr. Ronald Bockius, Museum für antike Schiffahrt, Mainz

TICKETS können per Mail (officium@limeskastell-pohl.de) oder zu den Öffnungszeiten auch telefonisch reserviert werden. Verkauf auch über www.eventim.de (kleine Gebühr) oder Foto Jörg, Nassau, und Bücherland Nastätten.

Foto: Limeskastell Pohl