05

Apr

Auf die Festung, fertig, los!

Römer und High Tech? Passt das zusammen? Wer das schon immer einmal wissen wollte, der ist in diesem Jahr im Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein | Landesmuseum Koblenz genau richtig, denn viele Angebote stehen 2019 ganz im Zeichen der antiken Großmacht. Los geht es am 14. April, wenn die interaktive Familienausstellung „High Tech Römer“ (bis 03.11.2019) erstmals ihre Tore öffnet
und zeigt, wie die Römer vor knapp 2.000 Jahren technische Meisterleistungen
vollbrachten – und zwar ganz ohne Computer, Motoren und Elektrizität. Zu sehen
sind kostbare Originale und spannende Filme, außerdem kann man an 33 Mitmachstationen eine römische Stadt planen, ein Dach decken, Wasser aufwärts fließen lassen, eine Brücke bauen, eine „römische SMS“ schreiben und vieles mehr. Wer zum Eröffnungstag am 14. April kommt, darf sich zudem beim Festungsfrühling auf ein buntes Programm mit regionalem Genussmarkt, Vorführungen u.v.m. freuen.

Passend zur Ausstellung lassen auch die Licht- und Klanginstallationen des „FestungsLeuchtens“ (18. bis 22. April + 26. bis 28. April) in diesem Jahr die römische Vergangenheit lebendig werden und schlagen eine Brücke zum Hightech der Gegenwart. Lassen Sie sich überraschen!

Römer live gibt es beim großen Kinderfest am 16. Juni zu erleben. Römische Cohorten lassen sich beim Vermessen von Straßen, der Waffennutzung oder dem Verarbeiten von Metallen über die Schulter schauen. Noch mehr historische Gruppen aus insgesamt 3.000 Jahren Geschichte besuchen die Festung zu den beliebten Historienspielen (30.05./01. + 02.06.2019). Mit der Garten- und Lifestylemesse „Landpartie“ (17. bis 19. Mai) und dem Festungsfest (23. Juni), das dieses Jahr unter dem Motto „100 Jahre amerikanische Präsenz in Rheinland-Pfalz“ steht, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher im Mai und Juni zudem auf zwei weitere Veranstaltungs-Highlights freuen.

Foto: GDKE Rheinland-Pfalz / Ulrich Pfeuffer