06

Aug

Archäologischer Abend in der Festung Ehrenbreitstein

Am 15. August werden zum Themenschwerpunkt Archäologie gleich zwei informative Veranstaltungen in der Festung Ehrenbreitstein stattfinden.

Kostbar, alt und wunderschön: Die Ästhetik archäologischer Schätze können die Besucherinnen und Besucher einer Themenführung in der Ausstellung „vorZEITEN“ erleben.

Archäologische Funde aus Rheinland-Pfalz geben häufig nicht nur den Fachleuten Informationen über vergangene Zeiten preis, sondern belegen, dass sich der Mensch schon zu allen Zeiten mit schönen Dingen umgeben hat. Diese Führung geht vor allem auf die Ästhetik der Funde ein, vergleicht Formen sowie Materialien und beleuchtet die Entwicklung handwerklichen Könnens. Sie werden feststellen: Über Geschmack ließ sich wohl noch nie streiten.

Kosten: 4,- € pro Person
Anmeldung unter museumspaed.lmk@gdke.rlp.de

Start: 18 Uhr, Eingangsgebäude

Direkt im Anschluss, gegen 19 Uhr, präsentiert die Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel einen Vortrag mit dem Titel: „Der erste Schritt nach Germanien – zwei neu entdeckte römische Militärlager an der unteren Lahn“. Es referieren Prof. Dr. Markus Scholz und Dr. Peter Henrich im Kuppelsaal der Festung. Hier ist der Eintritt frei.

Bild: Festung Ehrenbreitstein