31

Aug

Führungen am Denkmaltag Rheinland-Pfalz

Experten der GDKE stellen ausgewählte Kulturdenkmäler vor

Mit dem „Denkmaltag Rheinland-Pfalz“ beteiligt sich die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in diesem Jahr mit einem eigenen Programm am Tag des offenen Denkmals. Die GDKE-Direktion Landesdenkmalpflege bietet am 9. September gemeinsam mit Eigentümern und ehrenamtlichen Helfern fünf kostenfreie Führungen durch ausgewählte Kulturdenkmäler an, die einen Bezug zum diesjährigen Motto „Entdecken, was uns verbindet“ haben. Bei den Expertenführungen vor Ort tauchen die Besucher in die Geschichte bedeutender Denkmäler ein, erfahren mehr über die bewegte Geschichte von Rheinland-Pfalz und erhalten zugleich Einblicke in die Arbeit und in aktuelle Projekte der Landesdenkmalpflege.

Weitere Informationen unter: www.gdke-rlp.de

26

Aug

„Wie der Genossenschaftsgedanke den Weinbau verändert(e)“

Gespräch mit Matthias Baltes am 6. September 2018

200 JAHRE FRIEDRICH WILHELM RAIFFEISEN

„Tradition Raiffeisen – Wirtschaft neu denken.“ So der Titel der Sonderausstellung des Landesmuseums Koblenz zum 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Er ist einer der Väter der modernen Genossenschaftsidee, die 2016 von der UNESCO in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde. Rund eine Milliarde Mitglieder sind heute weltweit in Genossenschaften zusammengeschlossen. Viele davon auch in Winzergenossenschaften. Mit Matthias Baltes, dem Geschäftsführer der ältesten Deutschen Winzergenossenschaft, der WG Mayschoss-Altenahr, spricht Kalle Grundmann über die Geschichte, die Gegenwart und auch die Zukunft der Winzergenossenschaften, die in Deutschland rund ein Drittel der Weinbaufläche bewirtschaften. Genossenschaftliche Weine aus verschiedenen deutschen Weinanbaugebieten werden verkostet. Kosten: 10,00 € für Weinprobe mit rheinland-pfälzischen Weinen, frischem Baguette und Mineralwasser
Einlass am 6.9.2018, ab 18.30 Uhr / Voranmeldung erforderlich, da Plätze limitiert.
Tel: 0261/6675-1503 oder edith.decker@gdke.rlp.de

Foto: GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer

17

Aug

„MeetUp@Isso in der Festung Ehrenbreitstein“

30. August 2018, 19 – 21:45 Uhr

Diese Veranstaltung des ISSO-Instituts in Kooperation mit dem Landesmuseum Koblenz findet im Zuge der Sonderausstellung „Tradition Raiffeisen. Wirtschaft neu denken“ statt.

Es wird zu einem Vernetzungstreffen für GründerInnen, Unternehmen und Organisationen eingeladen. Es präsentieren sich Moseltweed, eine Handwerksgenossenschaft in Gründung, sowie die kreative Upcyclingfirma Villa Nuova aus Kirchen an der Sieg. Auf der offenen Bühne tragen verschiedene Organisationen ihre eigenen Ideen und Fragen an das Publikum heran. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Der Eintritt zur Festung entfällt ab 18.00 Uhr, die Seilbahn fährt an diesem Abend bis 22.00 Uhr.

Foto: Blick in die Ausstellung
Fotoquelle: GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer

09

Aug

Reparieren statt neu kaufen

Repair Werkstatt im Landesmuseum Koblenz

THEMA: Elektro-Geräte

16. August, 18-20 Uhr

In der Repair Werkstatt der Ausstellung „Tradition Raiffeisen: Wirtschaft Neu Denken“ treffen sich Menschen, die Spaß am Basteln haben und ihre defekten Alltagsgegenstände gemeinsam mit unserem Bastler reparieren. Jeder ist willkommen! Kommt vorbei und bringt eure defekten elektronischen Geräte mit und repariert gemeinsam!

Bitte beachten Sie, dass keine Mikrowellenherde, Kaffee-Vollautomaten  oder Gegenstände mit Starkstrom repariert werden können und dass wir kein Service-Betrieb sind sondern Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Der Eintritt ist frei, der Zugang zur Festung ist ab 18 Uhr ebenfalls frei.

08

Aug

Barfuß im Kurpark

Ein Picknickkonzert im Kurpark an einem lauen Augustabend – diese neue Veranstaltung soll allen Jazz-Begeisterten einige schöne Stunden bescheren.
Mit gepackten Picknickkörben voller kulinarischer Köstlichkeiten, Decken, Tischen und Stühlen haben Besucher dieser Veranstaltung die Aussicht auf einen unterhaltsamen Abend. Das Stadtweingut Emmerich bietet heimischen Wein vor Ort an.

Termin: 18.08.2018
Ort: Musikpavillon im Kurpark
Uhrzeit: 17 bis 21 Uhr

Bei widrigen Wetterumständen entfällt die Veranstaltung.

06

Aug

Archäologischer Abend in der Festung Ehrenbreitstein

Am 15. August werden zum Themenschwerpunkt Archäologie gleich zwei informative Veranstaltungen in der Festung Ehrenbreitstein stattfinden.

Kostbar, alt und wunderschön: Die Ästhetik archäologischer Schätze können die Besucherinnen und Besucher einer Themenführung in der Ausstellung „vorZEITEN“ erleben.

Archäologische Funde aus Rheinland-Pfalz geben häufig nicht nur den Fachleuten Informationen über vergangene Zeiten preis, sondern belegen, dass sich der Mensch schon zu allen Zeiten mit schönen Dingen umgeben hat. Diese Führung geht vor allem auf die Ästhetik der Funde ein, vergleicht Formen sowie Materialien und beleuchtet die Entwicklung handwerklichen Könnens. Sie werden feststellen: Über Geschmack ließ sich wohl noch nie streiten.

Kosten: 4,- € pro Person
Anmeldung unter museumspaed.lmk@gdke.rlp.de

Start: 18 Uhr, Eingangsgebäude

Direkt im Anschluss, gegen 19 Uhr, präsentiert die Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel einen Vortrag mit dem Titel: „Der erste Schritt nach Germanien – zwei neu entdeckte römische Militärlager an der unteren Lahn“. Es referieren Prof. Dr. Markus Scholz und Dr. Peter Henrich im Kuppelsaal der Festung. Hier ist der Eintritt frei.

Bild: Festung Ehrenbreitstein