22

Jun

Mittelalterlicher Krimi vor altem Gemäuer

Im Hintergrund die historischen Mauern der Abtei Rommersdorf, rundherum der alte Baumbestand des Englischen Garten – könnte die Kulisse für „Der Name der Rose“ authentischer sein? Am Samstag, 2. Juli, 20.15 Uhr, spielt das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel im Rahmen der Rommersdorf Festspiele diesen Klassiker. Eine geheimnisvolle Mission führt den Franziskaner William von Baskerville in ein Benediktiner-Kloster. Hier dringt William bei der Aufklärung von fünf Morden an Klosterbrüdern tief in die Abgründe der Abtei ein.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.

21

Jun

Ronja Räubertochter auf Streifzug durch den Englischen Garten

Die diesjährigen Rommersdorf Festspiele im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis bieten auch für den Nachwuchs wieder spezielle Veranstaltungen an. Den Auftakt macht das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel am Freitag, 1. Juli, um 17 Uhr mit Ronja Räubertochter. Das Schauspiel von Astrid Lindgren erzählt die Geschichte eines Mädchens, das mitten im Wald zwischen Räubern, Graugnomen und Wilddruden aufwächst. Eines Tages trifft sie auf ihren Streifzügen Birk, den Sohn der verfeindeten Sippe von Borka… Die Vorstellung ist für Kinder ab sieben Jahren geeignet. Ronja Räubertochter auf Streifzug durch den Englischen Garten weiterlesen

19

Jun

Mathias Tretter mit neuem Programm in Rommersdorf

„Selfie“ lautet der Titel von Mathias Tretter´s neuem Programm. Er lässt erahnen, worum es geht: Der Kabarettist nimmt den Zwang zur Selbstinzenierung unter die Lupe. Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur, aber auch Private sind zunehmend Schauplatz dieser Überhöhung des eigenen Ichs. Dazu werden Selbstporträts ins Netz gestellt, die Kate Moss und Georg Clooney wie Jugendherbergseltern aussehen lassen. Ob man selbst schon diesem Wahn verfallen ist? Tretter klärt dies am Montag, 27. Juni, um 20.15 Uhr bei den Rommersdorf Festspielen in Neuwied. Mathias Tretter mit neuem Programm in Rommersdorf weiterlesen

17

Jun

Wie werde ich zum Choleriker?

Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht hat als festes Mitglied der „heute show“ mittlerweile Kultstatus erreicht. Mit seinem neuen Kabarettprogramm „ Das Hassknecht Prinzip – in zwölf Schritten zum Choleriker“ vermittelt er universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem prallen Leben, von der Politik bis zu kleinen Alltagsthemen. Hassknecht nimmt am Freitag, 24. Juni, um 20.15 Uhr bei den Rommersdorf Festspielen das Publikum bei der Hand, weist ihm den Weg zum echten Choleriker und wenn es dann immer noch nicht verstanden hat, wie es geht, gibt´s Ärger mit dem Meister selbst. Wie werde ich zum Choleriker? weiterlesen

11

Apr

Zusatzkonzert von MAYBEBOP fast ausverkauft

Schnell sein, heißt es für Fans der A-cappella-Band MAYBEBOP. Das erste Konzert bei den Rommersdorf Festspielen am Mittwoch, 29. Juni, ist bereits ausverkauft und für das Zusatzkonzert am Donnerstag, 30. Juni, 19 Uhr, nimmt das Kontingent stetig ab. Zum 15-jährigen Jubiläum haben sich die vier Interpreten etwas besonders einfallen lassen. Das Publikum kann sich aus dem Repertoire der Band ihren Lieblingssong per E-Mail (kontakt@maybebop.de), Facebook oder per Zuruf wünschen. Im Übrigen ist das SWR3-Live-Lyrix-Konzert am 5. Juli bereits ausverkauft. Zusatzkonzert von MAYBEBOP fast ausverkauft weiterlesen