28

Jun

533.000 Euro für Ausbau der K 78 bei Neustadt (Wied)

Verkehrsminister Volker Wissing hat dem Landkreis Neuwied für den Ausbau der K 78 zwischen den Ortsteilen Gerhardshahn und Rahms der Ortsgemeinde Neustadt (Wied) eine Zuwendung in Höhe von 533.000 Euro zugesagt. 

Die K 78 befindet sich in diesem Streckenabschnitt in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Der Fahrbahnbelag weist eine Vielzahl von Schäden auf. 533.000 Euro für Ausbau der K 78 bei Neustadt (Wied) weiterlesen

13

Apr

Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei

 Infrastruktur / Westerwaldkreis

Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei 

Nach einer Bauzeit von rund zwölf Monaten ist der Ausbau des letzten, rund 1,45 Kilometer langen Teilabschnittes der Landesstraße 300 zwischen Guckheim und Westerburg einschließlich des Knotenpunktes der K 90 in Richtung Sainscheid abgeschlossen. Nach der Vollsperrung könne der Verkehr im Laufe des kommenden Montags (11. April 2016) wieder ungehindert rollen, teilte Infrastrukturminister Roger Lewentz heute in Mainz mit.  Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei weiterlesen

04

Apr

Krunkel erhält 91.600 Euro

Dorferneuerung / Landkreis Altenkirchen

Innenminister Roger Lewentz hat der Schwerpunktgemeinde Krunkel Mittel aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm bewilligt. Krunkel erhält 91.600 Euro für die Neugestaltung der Ortsmitte. „Die einzelnen Maßnahmen wurden im Rahmen der Schwerpunktanerkennung aus der Dorfmoderation mit Arbeitskreisen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern entwickelt“, sagte der Minister. Krunkel erhält 91.600 Euro weiterlesen

31

Dez

Lewentz: 4,5 Millionen Euro für Entwicklung des Loreley-Plateaus

Innenminister Roger Lewentz hat einen Bewilligungsbescheid des Landes in Höhe von 4,5 Millionen Euro für das Projekt „Umgestaltung des Loreley-Plateaus“ an den ersten Beigeordneten der Verbandgemeinde, Hans-Josef Kring, übergeben. „Damit ist die Finanzierung des Ankaufs der Flächen gesichert. Der Ankauf der Flächen ist ein entscheidender Schritt und Voraussetzung für die kommunale Entwicklung des Plateaus. Der hohe Fördersatz von 90 Prozent unterstreicht, welchen Stellenwert das Land dem Projekt auch im Hinblick auf die angestrebte Bundesgartenschau 2031 beimisst“, sagte der Minister bei der Übergabe auf dem Loreley-Plateau. Lewentz: 4,5 Millionen Euro für Entwicklung des Loreley-Plateaus weiterlesen

30

Dez

Infrastruktur / Stadt Neuwied

Lewentz: 505.000 Euro für „Sandkauler Weg“ in Neuwied

Infrastrukturminister Roger Lewentz hat der Stadt Neuwied für den zweiten Bauabschnitt des Ausbaus der Stadtstraße „Sandkauler Weg“ eine Zuwendung in Höhe von 505.850 Euro zugesagt. Der „Sandkauler Weg“ ist eine verkehrswichtige Stadtstraße. Die Baumaßnahmen sehen vor, dass unter anderem die Fahrbahn der Stadtstraße auf einer Länge von 530 Metern im Vollausbau einer grundhaften Erneuerung unterzogen. Infrastruktur / Stadt Neuwied weiterlesen

10

Nov

Vertiefung für Schifffahrt bei Niedrigwasser erforderlich

Infrastrukturminister Roger Lewentz hat auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Binnenschifffahrt durch eine Vertiefung des Rheins für den Gütertransport zu stärken. „Das aktuelle Niedrigwasser zeigt, wie wichtig eine durchgängige Wassertiefe von mindestens 2,10 Meter im Bereich des Mittelrheintals für die rheinland-pfälzische Binnenschifffahrt ist. Daher haben wir unter anderem die Vertiefung des Rheins zwischen Mainz und St. Goar um 20 Zentimeter für den Bundesverkehrswegeplan 2015 angemeldet“, sagte der Minister am Donnerstag mit Blick auf die Situation der Binnenschiffe, die derzeit nur die Hälfte oder ein Drittel ihrer Ladekapazität nutzen können. Vertiefung für Schifffahrt bei Niedrigwasser erforderlich weiterlesen

06

Nov

450.000 Euro für Ausbau der Kreisstraße 24 zwischen Mehren und Forstmehren

Infrastruktur / Landkreis Altenkirchen

Infrastrukturstaatssekretär Günter Kern hat dem Landkreis Altenkirchen für den Ausbau der Kreisstraße 24 zwischen Mehren und Forstmehren (2. Bauabschnitt) eine Zuwendung in Höhe von 450.000 Euro zugesagt. Die K 24 befindet sich in diesem Streckenabschnitt in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Der Fahrbahnbelag weist eine Vielzahl von Schäden auf, ein richtlinienkonformer frostsicherer Aufbau fehlt. 450.000 Euro für Ausbau der Kreisstraße 24 zwischen Mehren und Forstmehren weiterlesen