23

Feb

Mehr Geld für Lärmschutz an Bahnstrecken

Bekenntnis des Bundesverkehrsministers zur Bahnlärm-Halbierung begrüßt 

Berlin / Wahlkreis. Für Lärmschutzwände und Dämpftechnik an Schienen stellt der Bund in diesem Jahr abermals mehr Geld zur Verfügung. Die Fördermittel steigen nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums in diesem Jahr von 130 Millionen auf 150 Millionen Euro. Zugleich hat sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erneut öffentlich zu dem Vorhaben bekannt, den Bahnlärm entscheidend zu reduzieren: „Unser Ziel ist es, den Lärm bis 2020 zu halbieren“, erklärte der Bundesverkehrsminister. Mehr Geld für Lärmschutz an Bahnstrecken weiterlesen