02

Nov

Herborn – IMMER EIN ERLEBNIS

Herborn im Herbst – erleben Sie gut präparierte Wanderwege auf zertifizierten Strecken durch Wiesen und Wälder. Lassen Sie in unserer romantischen Fachwerkstadt an der Dill die Seele baumeln. Gut sortierte Geschäfte, kleine Boutiquen und gemütliche Cafés, die nach einem ausgiebigen Bummel zur Entspannung einladen – hier macht Einkaufen noch Spaß, hier ist der Kunde noch gern gesehener Gast. Vom 6.-8. Oktober sowie 13.-15 Oktober zieht am Festplatz in der Au bayerische Gemütlichkeit beim 5. Licher Wiesenfest ein. Am 12. und 13. November lockt einer der traditionsreichsten und größten Märkte der Region – seit 1465 (!) zieht der Martinimarkt die Besucher an. Über 200 Händler bieten ihre Waren an, am 12. November sind die Geschäfte zudem verkaufsoffen. Und in der Adventszeit (27.11.-30.12.) lohnt sich ein Besuch der Stadt ganz besonders; gerade in der Dämmerung, wenn die Fachwerkbauten durch Tausende von Giebellampen erstrahlen. Ein kleiner, romantischer „Weihnachtsmarktplatz“ ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Hier treffen sich jeden Abend Menschen aus der Region bei leckerem Glühwein und der „Elch“ ist auch dabei. Bei ungemütlichem Wetter bietet das festlich geschmückte Pagodenzelt Schutz. Heiße Getränke, nette Menschen treffen und eine Kleinigkeit essen – das ist echte Herborner Gemütlichkeit!

Weitere Infos finden Sie auf www.herborn.de

Foto: Herborn

06

Dez

17. KUNSTHANDWERKLICHER WEIHNACHTSMARKT

10. + 11. Dezember 2016

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein e.V. und die Ortsgemeinde Puderbach laden ein zum siebzehnten Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt auf dem Platz „Am Alten Bahnhof“.

Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art! Von begeisterten Besuchern und Kunsthandwerkern als Insider-Tipp gehandelt! Liebevoll dekorierte Weihnachtshütten, erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk so weit das Auge reicht, kombiniert mit kulinarischen Genüssen erwarten Sie!

Das erfolgreiche Konzept der letzten Jahre wird auch in diesem Jahr beibehalten: schön, schnuckelig, romantisch… da muss man einfach hin!

Foto: Herr Jordan

28

Nov

Bendorfer „WEIHNACHTSMARKT

Am zweiten Adventswochenende lädt die Stadt Bendorf Besucher in die Bendorfer Innenstadt ein. Weihnachtlich geschmückte Holzhütten verleihen eine stimmungsvolle Einheit. Ein prunkvoll geschmückter Weihnachtsbaum bildet den Mittelpunkt auf dem weihnachtlich erleuchteten Kirchplatz. Duftende Leckereien, weihnachtliche Angebote, festlicher Lichterglanz empfängt die Besucher des Weihnachtsmarktes. Zahlreiche liebevoll geschmückte Verkaufsstände präsentieren Geschenkideen zum Fest und laden zum Bummel, Verkosten und Kaufen ein. Auch die Geschäfte und Gaststätten in der Innenstadt sind wieder bestens vorbereitet und freuen sich darauf, Kunden und Gäste von ihrer Leistungsstärke und ihrem freundlichen Service überzeugen zu können. Bendorfer „WEIHNACHTSMARKT weiterlesen

24

Nov

Bad Hönningen im „WEIHNACHTSZAUBER“

26. – 27. November 2016

Auch in diesem Jahr verwandelt vorweihnachtlicher Lichterglanz die Fußgängerzone von Bad Hönningen in einen der beliebtesten Weihnachtsmärkte am Mittelrhein.

Lassen Sie sich durch den Besuch des liebevoll gestalteten Marktes auf die kommenden Festtage einstimmen. Historische Karusselle, der Besuch des Weihnachtsmannes, Griseldis und der Märchenonkel, die spannende Geschichten erzählen, lassen Kinderherzen höher schlagen. Nostalgisch dekorierte Weihnachtsstände, strohbedeckte Gassen, Bad Hönningen im „WEIHNACHTSZAUBER“ weiterlesen

21

Nov

Faszination im LICHTERGLANZ

Bratäpfel und Zimt, gebrannte Mandeln, Glühwein und Plätzchen, Kerzenschein und heimelige Musik – dies alles wird mit der vorweihnachtlichen Zeit verbunden. Wenn dann ein Zauber durch Linz zieht und mehr als 30 weihnachtlich geschmückte Buden vom Burgplatz bis zum Buttermarkt ein individuelles Sortiment anbieten, dann ist es nicht mehr weit bis Heiligabend. Neben dem Linzer Einzelhandel bieten auch die örtlichen Gastronomen und Verkäufer der Buden allerhand leckere Köstlichkeiten an.  Faszination im LICHTERGLANZ weiterlesen

17

Nov

Willkommen im WEIHNACHTSDORF Waldbreitbach

Ab dem 1. Advent erstrahlt im Wiedtal wieder das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“. Zur Eröffnung startet am Samstag, 26.11.2016 um 18.00 Uhr ein Fackelzug am Zunftbaum. Im Schein der Fackeln und mit Begleitung durch den Musikverein Wiedklang wird jede Attraktion erstmals für diese Saison beleuchtet und präsentiert. Anschließend gibt es Glühwein und Döppekoche im urigen Handwerksmuseum an der Wied.

Die bekannteste Attraktion der Gemeinde im Westerwald ist die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000 von Hand gesammelte Wurzeln werden zusammen mit 40 Figuren, 85 Tieren und unzähligen echten Pflanzen zu einer prachtvollen Krippenlandschaft zusammengestellt. Sie wurde 1989 zum ersten Mal aufgebaut und erhielt 1998 einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

Die Krippe und die weiteren Highlights können täglich besucht werden, der Eintritt ist frei.

Am 2. und 3. Adventwochenende findet der Christkindchenmarkt statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit Geschichten, Gedichten und kleinen Geschenken den Markt. Der Markt ist

samstags von 11.00 – 20.00 Uhr und sonntags von 11.00 – 19.00 Uhr geöffnet. Vom 5.- 9.12.2016 findet in diesem Jahr erstmals auch unter der Woche ein kleiner Christkindchenmarkt täglich von 13.00 – 19.00 Uhr statt.

• Weitere Informationen:
Touristik-Verband Wiedtal e.V.
Neuwieder Straße 61, 56588 Waldbreitbach
Tel. 02638 4017, info@wiedtal.de, www.wiedtal.de

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.