29

Dez

Land fördert Testregionen Betzdorf und Eisenberg/Göllheim

Mit einer Förderung von jeweils 180.000 Euro unterstützt das Land die Verbandsgemeinde Betzdorf/Sieg (Landkreis Altenkirchen) sowie die Verbandsgemeinden Eisenberg und Göllheim (Donnersbergkreis) bei ihrer Teilnahme an dem wissenschaftlichen Forschungsprojekt „Digitale Dörfer“. „Mit dem Projekt soll in der Praxis erprobt werden, wie eine intelligente Vernetzung über alle Bereiche hinweg dabei helfen kann, das Leben im ländlichen Raum für Jung und Alt weiterhin attraktiv zu gestalten und damit den demografischen Wandel zu begleiten“, sagte Lewentz am Montag in Mainz bei der Übergabe der Förderbescheide an die Bürgermeister der beteiligten Verbandsgemeinden. Land fördert Testregionen Betzdorf und Eisenberg/Göllheim weiterlesen

11

Nov

Mit Erfolg zurück in den Beruf!

Sprechstunde im Mehrgenerationenhaus in Neustadt (Wied)

Mit Erfolg zurück in den Beruf! Unter diesem Motto möchte die Agentur für Arbeit Neuwied Frauen ermutigen, nach Zeiten der Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen den Schritt zurück ins Berufsleben zu wagen. Dazu informiert Claudia Stümper-Oehl am 17. November von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Mehrgenerationen Haus in Neustadt (Wied), Hauptstraße 2. Mit Erfolg zurück in den Beruf! weiterlesen

09

Nov

Heilende Hände

Informationsveranstaltung zur Physiotherapie-Ausbildung

 Die Ausbildung zum Physiotherapeuten und das Bachelor Studium Physiotherapie in den Niederlanden stehen am 19. November im Mittelpunkt des nächsten Vortrags aus der Reihe „BiZ am Donnerstag“: Stefan Pickert von der Reha Rhein-Wied erklärt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, welche Neigungen und Talente sie für die Physiotherapie mitbringen müssen und welche Formen der Ausbildung es gibt – unter anderem berichtet sie über das Studium und über die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Masseur/in und zum/zur medizinischen Bademeister/in. Außerdem gibt sie einen Überblick über die beruflichen Perspektiven für diese Gesundheitsberufe. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im BiZ-Gruppenraum der Agentur für Arbeit Neuwied (Julius-Remy-Straße 4) und dauert etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Informationen gibt‘s im BIZ: 02631 – 891 290.

07

Nov

Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit er-folgreich

Am 16. November findet der nächste Beratungstermin in Linz statt

„Zurück in den Beruf? Wagen Sie den Neustart!“ Diesem Aufruf zum Beratungstag für den Wiedereinstieg in den Beruf folgten bereits zahlreiche Frauen aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen. Wiedereinstiegsberaterin Claudia Stümper-Oehl informierte in Einzelgesprächen die interessierten Frauen über das Unterstützungsangebot der Agentur für Arbeit und weitere Möglichkeiten für den Wiedereinstieg. Bei ihrer Beratung ging Claudia Stümper-Oehl besonders auf die bisherigen Berufsbiografien und die individuellen Rahmenbedingungen der Frauen ein. Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit er-folgreich weiterlesen

02

Nov

Den Mittelstand bei Innovationen unterstützen

Unternehmen brauchen innovative Produkte und Verfahren, um ihre Marktposition zu halten oder weiterzuentwickeln. Um gerade die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Land zu unterstützen, hat Wirtschaftsministerin Eveline Lemke heute gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern (IHK), dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Landesvereinigung Unternehmerverbände (LVU) Rheinland-Pfalz zu der Veranstaltung „Mehr Innovation im Unternehmensalltag“ nach Vallendar eingeladen. Den Mittelstand bei Innovationen unterstützen weiterlesen

01

Nov

Baustart für Nordtangente Koblenz-Metternich

Mit dem offiziellen Spatenstich hat Infrastrukturminister Roger Lewentz den Bau der rund 2,5 km langen Nordentlastung Koblenz-Metternich im Zuge der neuen L 52 gestartet. „Die Nordentlastung ist dringend erforderlich, um eine deutliche Verbesserung der Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit im nordwestlichen Bereich von Koblenz zu bewirken“, sagte Lewentz. „Mit dem heutigen Spatenstich kommen wir dem Ziel einen großen Schritt näher. Dies ist auch der Tatsache zu verdanken, dass es sowohl der Stadt Koblenz als auch dem Land Rheinland-Pfalz gelungen ist, die jeweiligen Finanzierungsanteile zu sichern“, betonte der Minister. Baustart für Nordtangente Koblenz-Metternich weiterlesen