23

Mai

Europäischer Keramikmarkt

Samstag, 02. Juni 2018 von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 03. Juni von 11 bis 18 Uhr

Höhr-Grenzhausen ist das keramische Zentrum in Deutschland mit zahlreichen Keramikwerkstätten. Es gibt keine andere Stadt, in der sich Tradition und Moderne sowie Technik und Bildung so bereichernd konzentrieren als in Höhr-Grenzhausen. Bereits zum 40. Mal findet am 02./03. Juni 2018 der europäische Keramikmarkt der  Stadt Höhr-Grenzhausen statt. Auf einer ca. 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht.

Foto: Matthias Ketz

22

Mai

…ich bin dann mal im Mittelalter

Ab Ostern ging es wieder los, die modellhaft wieder aufgebaute „Alte Burg zu Rotzenhahn“ kann Sonn- und Feiertags jeweils von 14 -18 Uhr besichtigt werden.

Mittlerweile kann man eine modellhaft wiederaufgebaute Motte bewundern. Deren Kammern sind mit diversen wechselnden Handwerken ausgestattet, welche für Kinder- und Jugendgruppen zum „Begreifen“ und Lernen gedacht sind.

Das ungebrochene öffentliche Interesse an der Burg hat den Verein dazu bewogen, seit der offiziellen Einweihung im Jahre 2011, jährlich am ersten Juni-Wochenende ein familiäres Burgfest mit mittelalterlichem Marktgeschehen und Lagerleben durchzuführen.

  • Termine: Burgfest: 02. und 03.06.2018
    WesterWälderWurstWanderung: Samstag,
    17.11.2018 (www.rotenhain.de)
    Bauerndiplom: Wochenenden Mai bis einschließlich
    September (www.bauerndiplom.de)

Foto: Historica Rothenhain

17

Mai

Fahr zur Aar – Autofrei und Spaß dabei!

Dieses Jahr findet die Veranstaltung „Fahr zur Aar – Autofrei und Spaß dabei!“ am Sonntag, 27.05.2018 statt. Die Offizielle Eröffnung findet um 10.30 Uhr am Festplatz in Bad Schwalbach statt. Die Aarstraße (B 54) wird in der Zeit von 9.30 bis 18.00 Uhr für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt und steht einen Tag lang ausschließlich zum Radeln, Rollern und Inlinern zur Verfügung.

Foto: VG Hahnstätten

17

Mai

Radwandertag WIEDer ins TAL

Am Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10:00 – 17:00 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu dieses Jahr ist die Verkürzung
um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17.00 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar.

05

Mai

Idyllische Landschaften auf der „Iserbachschleife“ entdecken!

Durchwandern Sie eine grüne Naturlandschaft im Naturpark Rhein-Westerwald mit idyllischen Bachtälern, weitläufigen Wiesenlandschaften, lichtdurchfluteten Buchenwäldern und faszinierenden Aussichten. Immer dem grünen „WT“ für Wäller Tour auf weißem Grund entlang, geht’s auf dem 20,8 Kilometer langen und top markierten Rundweg rund um‘s Kirchspiel Anhausen mit den Gemeinden Anhausen, Meinborn, Rüscheid, Thalhausen der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach und der Gemeinde Isenburg in der Verbandsgemeinde Dierdorf.

Veranstaltungstipp für Radfahrer:
Am Sonntag, 17. Juni 2018, findet unser jährlicher Raderlebnistag „Jedem sayn Tal“ nun zum 25. Male statt. Die Radler haben die Möglichkeit, von 10.00 bis 18.00 Uhr das reizvolle Sayntal ohne den sonst üblichen Kraftfahrzeug-Verkehr zu genießen. Die Route verläuft von Selters, Ellenhausen, Deesen, Breitenau nach Kausen, Isenburg, vorbei an der Quengsmühle und letztlich über Bendorf-Sayn und kann von Radfahrern, Skatern und Wanderern ungestört erobert werden.

Foto: VG Dierdorf

02

Mai

„Gladiatoren erobern die Arena in der RömerWelt“

RömerTage in Rheinbrohl – 12. & 13. Mai 2018

Die RömerTage am 12. & 13. Mai sind das Highlight im Jahresprogramm der Römer- Welt in Rheinbrohl. Das Außengelände verwandelt sich in eine Arena: die „Familia Gladiatoria Pannonica“ als Programmhöhepunkt ist wieder zu Gast. Mehrmals an beiden Tagen werden die Gladiatoren die Kampfarena
erobern.

RömerTage

 

  • Tipp: Vortrag: „Spurensuche am Ende der Welt-Ruffenhofen“ mit Dr. M.
    Pausch am 26. April, Welterbetag mit Spielen und Kinderprogramm am 3. Juni, Workshop Römische Bogenschießkunst am 24. Juni.

Foto: RömerWelt am Caput limitis

25

Apr

Herzlich Willkommen in „der BUNTEN Stadt am Rhein“

Die Stadt Linz am Rhein ist einer der beliebtesten und meistbesuchten Orte am „Romantischen Mittelrhein“ und bietet mit seinem malerischen Flair und attraktiven Veranstaltungsprogramm ein abwechslungsreiches Angebot.

So wird z.B. am 5. Mai 2018 ein Feuerwerk der guten Laune bei „Rhein in Flammen“ veranstaltet. Während gegen 21.45 Uhr ein prächtiges Großfeuerwerk die Stadt Linz illuminiert, wird ein Korso von rund 50 Schiffen das Linzer Rheinufer passieren. An den Rheinufern darf dabei mit Musik und Unterhaltung ganz nach dem diesjährigen Motto „Around the world – zu Gast bei Freunden“ gemütlich gefeiert werden. Die „Bunte Stadt am Rhein“ lässt alte Traditionen wieder aufleben und unterstreicht dies mit dem 34. Internationalen Drehorgelfestival am 10. Mai (Christi Himmelfahrt) sowie am 12. und 13. Mai 2018. Bundesweit beliebt und bekannt sind die Linzer Antiquitäten- und Trödelmärkte am 26. und 27. Mai 2018 sowie am 11. und 12. August 2018. Ein „Muss“ für alle Sammler und Schnäppchenjäger. Diese Veranstaltung hat sich durch das reichhaltige Angebot an nostalgischem Mobiliar aller Epochen und Stilrichtungen unter den Bahnviadukten am Gestade einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe Linzer Sommerfestival am Buttermarkt durchgeführt. So dürfen sich die Besucher schon jetzt auf gemütliche Abende mit Live-Musik an den folgenden Terminen freuen: 29. Juni, 20. Juli und 24. August 2018. Entdecken Sie die Lust auf Leben und lassen Sie sich mitreißen vom rheinischen Frohsinn und der sprichwörtlichen Gastfreundschaft, die in Linz zuhause ist.

Foto: Sabine Walczuch (location-image.com)

18

Apr

Hier beginnt das Mittelalter …

Die Freienfelser Ritterspiele zählen zu den ältesten und größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands. Auf rund 130.000 qm Gesamtfläche treffen sich fast 3.000 Ritter, Musiker, Handwerker, Künstler und Lagernde zum Auftakt einer neuen Mittelaltersaison.

Vom 28. April bis zum 1. Mai 2018 bieten mehr als 150 authentische Lagerstätten ein anschauliches Abbild mittelalterlichen Lebens. Neben dem Lager lädt der Markt mit über 120 Kunsthandwerkern und Händlern zum Stöbern ein, historische Speisen verbreiten ihren Duft und ein Dutzend Musikgruppen und Spielleute auf fünf Bühnen vertonen das Mittelalter …

Foto: Freienfels