28

Dez

TTBL-TTBL: Grenzau und Gstettner wollen feiern

Wenn der TTC Zugbrücke Grenzau am Sonntag, 3. Januar, um 15 Uhr den Post SV Mühlhausen in der Zugbrückenhalle empfängt, soll es ein Festtag in vielerlei Hinsicht werden. Zum einen wollen die Brexbachtaler direkt mit Jahresbeginn ihre Aufholjagd in der Tischtennis-Bundesliga fortsetzen, auch wenn das Gerangel um Play-off-Plätze groß ist. „Wir wollen alle Spiele gewinnen“, erklärte TTCChefcoach Anton Stefko nach dem geglückten Rückrundenstart beim 3:0 gegen Bergneustadt. Gelingt dies, würde nach der arg verkorksten Hinrunde sogar Platz vier wieder in Reichweite kommen. „Alles ist noch möglich. Noch ist nichts verloren“, sagt auch TTC-Trainer Tomas Pavelka. TTBL-TTBL: Grenzau und Gstettner wollen feiern weiterlesen

16

Nov

In Hagen zählt nur ein Sieg

In Hagen zählt nur ein Sieg

Wenn der TTC Zugbrücke Grenzau am Sonntag, 22. November, zu ungewohnter Stunde um 18 Uhr beim TTC Hagen aufschlägt, zählt für die Brexbachtaler nur eines: Es muss gewonnen werden, um den Anschluss an die Play-off-Ränge in der Tischtennis-Bundesliga wieder herzustellen. Die Hoffnungen ruhen dabei auf die Rückkehr der zuletzt verletzten Spitzenspieler Andrej Gacina und Masaki Yoshida. In Hagen zählt nur ein Sieg weiterlesen