21

Okt

Sommer das ganze Jahr im „Panoramablick“ – auch im Herbst

In diesem Freizeitbad herrscht „Sommer… das ganze Jahr!“ Selbst an trüben Tagen macht „Panoramablick“ munter: Das 25-Meter- Becken wird an zwei Warmbadetagen auf kuschelige 31 Grad geheizt. Wärmer ist es freilich im „Nichtschwimmer“, im Whirlpool, im Dampfbad und in der Baby- Badelandschaft. Selbst im Außenbecken mit seinen Strudeln und Sprudeln lässt sich der Logenplatz zum Lahn-Dill-Bergland erleben. Sommer das ganze Jahr im „Panoramablick“ – auch im Herbst weiterlesen

17

Okt

Ihre Wellness-Oase im Westerwald

Die einzigartige Saunalandschaft mit finnischem Saunadorf lässt keine Wünsche offen. Entfliehen Sie dem Alltag und genießen Sie auf über 2000 m. die Entschleunigung der Zeit. Die Sauna-Kultur der alten Finnen war das Vorbild für die Saunalandschaft im MarienBad. Auf drei Ebenen, mit freiem Blick in die schöne Natur des Wes-terwaldes und den zahlreichen Sauna-Angeboten können Sie den Alltag hinter sich lassen. Ihre Wellness-Oase im Westerwald weiterlesen

12

Feb

Kreatives Osterprogramm für Kinder

Die Vorfreude auf Ostern gestaltet das Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen in diesem Jahr mit jeder Menge Workshops und Aktionen rund um das Thema Osterhase & Co. Dort können Kinder an verschiedenen Workshops rund um das Thema Ostern teilnehmen. Die Auswahl ist groß und so bietet die Einrichtung unter anderem eine Osterkreativwerkstatt ab dem 01. März an. Mit verscheidenen Materialen werden kreative Dekorationen rund um das Osterfest gestaltet. Der Workshop dauert drei Termine à 1,5 Stunden. Am 7. März beginnt ein Workshop in dem Kinder Ostereier gestalten können (zwei Einheiten à eine Stunde) und am 15. März backen wir gemeinsam einen Osterhasen. Weitere Workshops im März sind eine Malschule zum Thema Acryl, eine Burgerbraterei wo junge Köche sich an den verschiedensten Burgervariationen ausprobieren können sowie ein Workshop zum T-Shirts gestalten.
Alle Workshops sind auch auf der Internetseite des Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” unter www.juz-zweiteheimat.de einsehbar – dort kann man sich auch online anmelden. Telefonisch sind die Anmeldungen auch möglich unter Tel.: 02624/7257.

01

Feb

Radwegenetz rechts des Rheins wächst weiter an

Der durchgängige Radweg rechts des Rheins entlang der B 42 wächst weiter. „Die Lückenschlüsse zwischen Kestert und Ehrenthal sowie Kaub und der hessischen Landesgrenze werden angegangen, damit der Fahrradtourismus im Mittelrheintal noch attraktiver wird“, sagte Innenminister Roger Lewentz mit Blick auf den Ausbau der Radwege in Rheinland-Pfalz.

Vor dem Hintergrund der Anerkennung des Mittelrheintals als UNESCO-Welterbe hat das Land erhebliche Anstrengungen unternommen, ausstehende Radwege-Lücken zu schließen und einen durchgängigen rechtsrheinischen Radweg entlang der B 42 zu realisieren. Der Ausbau erfolgt aufgrund der beengten räumlichen Verhältnisse im Bereich des Mittelrheins zwischen Koblenz und der hessischen Landesgrenze in mehreren Abschnitten. Radwegenetz rechts des Rheins wächst weiter an weiterlesen

05

Jan

Das neue Jahr verspricht viele neue Angebote in der „Zweiten Heimat“

Die Vorfreude steigt, bald erscheint das neue Infomagazin des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen. Und wie immer ist für jedes Alter etwas dabei. Angebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, aber auch Angebote für Familien, Senioren sowie altersübergreifende Angebote zieren das neue Programmheft.   Das neue Jahr verspricht viele neue Angebote in der „Zweiten Heimat“ weiterlesen