20

Jul

Bundestag-Wanderausstellung fand viel Beachtung

Auf Initiative des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel präsentierte sich über eine Woche der Deutsche Bundestag mit einer Wanderausstellung im Foyer der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen. Die vom Abgeordneten eröffnete Ausstellung vermittelte über 21 Schautafeln, Multitouchtisch und Computerterminal alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag. Seitens des Bundestages stand Honorarkraft Karl-Josef Schlich als Ansprechpartner für Informationshungrige  vor Ort bereit. Sparkassen-Vorstands-Vorsitzender Dr. Andreas Reingen betonte die Wichtigkeit der Ausstellung. Die Informationen über den Deutschen Bundestag sowie dessen Wirken für die Bevölkerung seien, gerade auch im Hinblick auf Schulklassen und die Jugend, besonders hervorzuheben. Erwin Rüddel vermittelte Einblicke in seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter, die immer auch Arbeit für Anliegen, Erfordernisse und Wünsche seines Wahlkreises ist. Dazu sei die Wanderausstellung ein wesentlicher Bestandteil der Verbindung zum Wahlkreis. Das Foto zeigt (v.li.) Honorarkraft Karl-Josef Schlich, die Sparkassen-Vorstände Michael Bug, Dr. Andreas Reingen, Andreas Görg, Kreisbeigeordneten Klaus Schneider, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Torsten Löhr, Stadtbürgermeister und Landtagsabgeordneten Hajo Höfer, Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, Josef Zolk und den ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Ulrich Schmalz – „meinen Großvater in der Parlamentsarbeit“, wie augenzwinkernd Ausstellungs-Initiator Erwin Rüddel anmerkte.

Foto: Reinhard Vanderfuhr / Büro Rüddel