09

Nov

14. Figurentheater-Festival in Hachenburg

Sa. 12. – So. 20. November

Alle zwei Jahre heißt es „Vorhang auf“ für das Figurentheater-Festival in Hachenburg. Es gibt humorvolles, märchenhaftes, provokatives und interaktives Figurentheater. So zieht Sie am Samstag, 12.11., der preisgekrönte Puppenspieler Marc Schnittger in den Bann einer faszinierenden Mischung aus Figurentheater, Schauspiel und Musik mit dem Stück „Planet Eden“, dem 1. Teil der Theater-Trilogie über das Triptychon „Der Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch. Die Familien-Aufführung „Der gefrorene Prinz“ setzt am Sonntag, 20.11., kindgerecht ein brennend aktuelles Thema um, mit starken Bildern und klarer Sprache. Das Tandera Theater greift mit dieser Inszenierung behutsam ein sehr präsentes Familien-Thema auf: Streiten, Vertragen, Auseinandergehen und immer wieder neue Wege im Miteinander finden. Und das sind nur zwei Highlights von insgesamt zehn Stücken, die lange in Erinnerung bleiben werden.

Das gesamte Programm und mehr Infos auf www.hachenburger-kulturzeit.de