29

Jun

Deichstadt Talente rocken wieder

Junge Musiker auf den Bühnen des Deichstadtfestes

In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt erhalten lokale junge Musiker beim Deichstadtfest die Chance, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. So wird an jedem Tag auf einer der vier Bühnen eine lokale Band als „Deichstadt Talent“ auftreten.

Den Auftakt gestaltet am Donnerstag, 7. Juli, von 17.30 bis 18.30 Uhr Rock with Groove auf Bühne 1. Die Rock-Pop AG des Rhein-Wied-Gymnasiums geht auf das Jahr 2003 zurück. Seit dem sind einige Sänger hinzugekommen und die Gruppe bestehend aus Chor, Band, Technik und Dokumentationsteam ist längst zu einem Aushängeschild des RWG geworden.

Mit JESCO steht am Freitag auf Bühne 3 von 18.45 bis 19.45 Uhr kein unbekanntes Quintett, denn alle fünf Musiker haben schon auf unzähligen Bühnen der Republik gespielt. Einflüsse aus Rock´n´Roll, Rock und Alternative treffen hier in einem ganz eigenen Stil zusammen. Mit einer bestechend ehrlichen Art gehen die Songs ins Ohr und bleiben auch dort.

Eine markante Gitarre sowie eine einfach unverwechselbare Stimme: Thilo Distelkamp und Band ist schon seit Jahren mit seiner Liveshow unterwegs, um seine eingängigen Songs in ganz Deutschland auf eigene Art und Weise zu präsentieren.
Beim Deichstadtfest erobert er mit seiner humorvollen Art am Samstag von 18.45 bis 19.45 Uhr nicht nur Bühne 1, sondern auch die Herzen der Fans.

Mit Lionstone steht am Sonntag von 15.45 bis 16.45 Uhr die wohl neuste Band auf Bühne 4. Als Straßenmusiker sammelten Viktoria Löwen und Tobias Steinhöfer jede Menge Erfahrung und starten jetzt mit Bassist Sebastian Dik und Schlagzeuger Sebastian Schneider durch. Ihren Sound, der sowohl eigene Songs als auch Cover beinhaltet, ist im Genre „Alternative Rock“ zu finden.