19

Apr

Umgang mit anderen – leicht gemacht:

Kommunikations-training für junge Menschen.

Die Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. (CSP) ist seit über 25 Jahren anerkannter Träger der Ju-gend- und Erwachsenenbildung. Wir sind ein Haus aller Generationen und verstehen uns als Forum des sozialen Dialogs. Die Bildungsarbeit steht in der Tradition christlich-sozialer Arbeit-nehmerbildung auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes.  Umgang mit anderen – leicht gemacht: weiterlesen

16

Apr

Neuwieder Gartenmarkt: Vorfahrt für Fußgänger

Der Neuwieder Gartenmarkt überzeugt jedes Jahr durch Qualität und Vielfalt und lockt Besucherinnen und Besucher aus der Stadt und der gesamten Region an. Damit sie bequem über das Marktgelände bummeln können, werden an dem Wochenende einige Straßensperrungen erforderlich. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen. Neuwieder Gartenmarkt: Vorfahrt für Fußgänger weiterlesen

15

Apr

Gartenmarkt macht Lust auf Landesgartenschau

Buntes Rahmenprogramm – Sonntag wieder verkaufsoffen

Er ist einer der größten Märkte in Neuwied. Denn für den Gartenmarkt am 16. und 17. April verwandelt sich die Langendorfer Straße zwischen der Kreishandwerkerschaft und der Marktstraße in einen einzigen Kulturraum Garten. Hier gibt es die gewohnt hohe Qualität und große Auswahl an Pflanzen, Zwiebeln und Dekoartikeln und auch noch ein kleines bisschen mehr. Gartenmarkt macht Lust auf Landesgartenschau weiterlesen

14

Apr

Mit Erfolg zurück in den Beruf!

Sprechstunden für Wiedereinsteiger/Innen:
19.04. in Neustadt (Wied)
25.04. in Betzdorf

Mit Erfolg zurück in den Beruf! Unter diesem Motto möchte die Agentur für Arbeit Neuwied Frauen ermutigen, nach Zeiten der Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen den Schritt zurück ins Berufsleben zu wagen. Dazu informiert Claudia Stümper-Oehl im April an folgenden Terminen:

19. April von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Mehrgenerationen Haus in Neustadt (Wied), Hauptstraße 2. (um Voranmeldung wird gebeten)

25. April von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Geschäftsstelle der Arbeitsagentur in Betzdorf, Schulstr. 15 (um Voranmeldung wird gebeten)

„Gerade nach einer längeren Familienphase gestaltet sich die Rückkehr ins Arbeits-leben schwer. Die Anforderungen von Haushalt, Familie und Beruf müssen zu-sammengebracht werden. Und nicht selten haben die Betroffenen nach mehreren Jahren Auszeit den Anschluss an das Erwerbsleben verloren“, erklärt Claudia Stümper-Oehl, Wiedereinstiegsberaterin der Neuwieder Arbeitsagentur. Sie bietet – als Ergänzung zum Unterstützungsangebot der BCA (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt) – eine individuelle Orientierungsberatung an.

Dabei werden Stärken und Interessen der Berufsrückkehrenden und eventuelle Weiterbildungserfordernisse ermittelt, damit ein möglichst qualifizierter Wiedereinstieg gelingen kann. Auch Themen wie Arbeitsmarktperspektiven, flexible Arbeitszeitmodelle, Bewerbung, Kinderbetreuung und finanzielle Förderungsmöglichkeiten fließen in die Wiedereinstiegsberatung ein.

„Wir stehen gerade Frauen mit Rat und Tat zur Seite. Das heißt, dass wir eine passende Lösung erarbeiten: Sind Fähigkeiten und Wissen auf aktuellem Stand oder muss hier qualifiziert werden? In welchen Branchen werden Fachkräfte benötigt? Ich erkläre in meiner Einzelberatung aber auch direkt am PC die Angebote und Suchfunktionen unseres Online-Portals“, beschreibt Stümper-Oehl ihre Arbeit.

Darüber hinaus bietet die Beraterin für Wiedereinstieg Claudia Stümper-Oehl jeden Mittwoch von 08.30 bis 12.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Neuwieder Arbeitsagentur ohne vorherige Terminvereinbarung die Möglichkeit für eine individuelle Beratung an. 

Wer einen Termin vereinbaren möchte, wählt die Telefonnummer:
02631-891 341 oder kontaktiert Claudia Stümper-Oehl per E-Mail:
Neuwied.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

13

Apr

Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei

 Infrastruktur / Westerwaldkreis

Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei 

Nach einer Bauzeit von rund zwölf Monaten ist der Ausbau des letzten, rund 1,45 Kilometer langen Teilabschnittes der Landesstraße 300 zwischen Guckheim und Westerburg einschließlich des Knotenpunktes der K 90 in Richtung Sainscheid abgeschlossen. Nach der Vollsperrung könne der Verkehr im Laufe des kommenden Montags (11. April 2016) wieder ungehindert rollen, teilte Infrastrukturminister Roger Lewentz heute in Mainz mit.  Lewentz: L 300 zwischen Guckheim und Westerburg wieder frei weiterlesen

12

Apr

Neuwieder City verwandelt sich in Kulturraum Garten

Eine gute Adresse: Gartenmarkt setzt konsequent auf Qualität

Der Winter verabschiedet sich und es grünt und blüht. Und das nicht etwa nur draußen in der Natur, sondern auch mitten in der Neuwieder City. Denn die verwandelt sich am Wochenende, 16./17. April, wieder in einen Kulturraum Garten. Dann laden das Amt für Stadtmarketing und das AktionsForum zur mittlerweile 14. Auflage des Neuwieder Gartenmarktes ein. Neuwieder City verwandelt sich in Kulturraum Garten weiterlesen

11

Apr

Zusatzkonzert von MAYBEBOP fast ausverkauft

Schnell sein, heißt es für Fans der A-cappella-Band MAYBEBOP. Das erste Konzert bei den Rommersdorf Festspielen am Mittwoch, 29. Juni, ist bereits ausverkauft und für das Zusatzkonzert am Donnerstag, 30. Juni, 19 Uhr, nimmt das Kontingent stetig ab. Zum 15-jährigen Jubiläum haben sich die vier Interpreten etwas besonders einfallen lassen. Das Publikum kann sich aus dem Repertoire der Band ihren Lieblingssong per E-Mail (kontakt@maybebop.de), Facebook oder per Zuruf wünschen. Im Übrigen ist das SWR3-Live-Lyrix-Konzert am 5. Juli bereits ausverkauft. Zusatzkonzert von MAYBEBOP fast ausverkauft weiterlesen

09

Apr

„Haltepunkt Brachbach wird barrierefrei ausgebaut!“

Erwin Rüddel erhielt die definitive Zusage des DB-Konzernbevollmächtigten

Brachbach. „Der DB-Haltepunkt Brachbach wird definitiv barrierefrei ausgebaut und zwar 2018“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. Der erhielt aktuell eine entsprechende Zusage vom zuständigen Konzernbevollmächtigten der Deutsche Bahn AG. Die müsse nun das Planfeststellungsverfahren einleiten, damit die Umbaumaßnahme 2018 abgeschlossen werden könne.

Vielfach geäußerten Spekulationen und Unwissenheit aus den zurückliegenden Wochen und Tagen dürfte nunmehr ein Ende gesetzt sein. „Ich freue mich, dass meine Bemühungen und mein Einsatz für den barrierefreien Ausbaus des DB-Haltepunktes Erfolg haben. Denn gerade in einer immer älter werdenden Gesellschaft ist Barrierefreiheit ein wichtiges Thema“, äußert Rüddel. „Haltepunkt Brachbach wird barrierefrei ausgebaut!“ weiterlesen