30

Mrz

Tischtennis Bundesliga: Play-off-Halbfinals terminiert

Nachdem sich am 18. und letzten Hauptrundenspieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) Titelverteidiger Borussia Düsseldorf als vierter Verein für die Play-offs qualifizieren konnte, stehen nun die Termine der Halbfinal-Begegnungen offiziell fest.

Einen Tag nach dem letzten Spieltag der TTBL-Hauptrunde, an dem sich der deutsche Rekordmeister und Titelverteidiger Borussia Düsseldorf neben dem Tabellenersten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, dem 1. FC Saarbrücken TT (2.) und den TTF Liebherr Ochsenhausen (3.) als vierte Mannschaft für die Play-offs qualifizieren konnte, stehen nun die Spieltermine der Halbfinal-Paarungen fest. Das Wahlrecht, das Hinspiel entweder zu Hause oder beim Gegner auszutragen, lag dabei jeweils bei den in der Hauptrunde besser platzierten Mannschaften.

Zur Neuauflage des letztjährigen Liebherr TTBL-Finales zwischen Düsseldorf und Fulda kommt es daher am kommenden Sonntag, 3. April, um 15 Uhr zunächst im Düsseldorfer ARAG CenterCourt, bevor am Sonntag, 24. April, um 15 Uhr in der Fuldaer HUBTEX-Arena das Rückspiel stattfinden wird.

Den zweiten Teilnehmer des diesjährigen Endspiels um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ermitteln Saarbrücken und Ochsenhausen im Hinspiel am Freitag, 8. April, um 19 Uhr in der Dr.-Hans-Liebherr-Sporthalle Ochsenhausen sowie im Rückspiel am Sonntag, 24. April, um 15 Uhr in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle.

Tickets für das Liebherr TTBL-Finale 2016 am 22. Mai in der Fraport Arena Frankfurt erhalten Sie online unter www.adticket.de/TTBL-Finale.html, telefonisch unter 0180 – 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) sowie an bundesweit über 2.800 Vorverkaufsstellen.

 

Johannes Eickhoff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit