20

Feb

Mädchen erobern den Arbeitsmarkt

Am 28. April findet bundesweit der Girls‘ Day statt. Agentur für Arbeit Neuwied geht dieses Jahr wieder mit tollem Programm an den Start.

An kaum einem anderen Tag im Jahr ist die Neuwieder Arbeitsagentur so gefragt. Rund 300 Schülerinnen erwarten die Organisatorinnen von Stadt, Landkreis, Jobcenter und Arbeitsagentur auch beim diesjährigen Girls‘ Day am 28. April. Wie immer geht´s beim größten Angebot zum Mädchenzukunftstag im Landkreis Neuwied vor allem darum, den Mädchen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie vielfältig die Möglichkeiten des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes auch und gerade für junge Frauen sind – und wie viele Talente in ihnen schlummern, von denen sie oft gar nichts wissen.

In der Schule haben sie die Nase vorn, glänzen mit guten Noten, Phantasie und Kreativität. Wenn es um die Suche nach einem Ausbildungsplatz geht, setzen Mädchen jedoch noch immer viel zu oft auf vermeintlich Bewährtes und liebäugeln mit Berufen wie Friseurin, Arzthelferin oder Verkäuferin.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr wieder gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern mit einer großen Veranstaltung und tollen Angeboten dabei sind“, erklärt Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Neuwieder Arbeitsagentur. „Neben zahlreichen Angeboten werden wir auch wieder einen Berufsparcours anbieten, bei dem handwerkliches Geschick und mathematisches Verständnis getestet werden können.“

Außerdem warten natürlich viele Arbeitgeber auf die Besucherinnen, um verschiedene Berufsbilder vorzustellen – oft ganz praktisch und überaus anschaulich. Unter anderem können sich Mädchen über Berufe aus dem Handwerk und der Zukunftsbranche Gesundheit informieren.