04

Jan

Neue Rätsel, neue Abenteuer

Festung Ehrenbreitstein und Seilbahn Koblenz

Neue Rätsel, neue Abenteuer: Die Jagd nach der goldenen Kanonenkugel 2016
 
Pünktlich zum Start ins neue Jahr geht  „Die Jagd nach der goldenen Kanonenkugel“ mit vielen neuen Aufgaben und Rätseln in die dritte Runde. Die rätselhafte Reise durch die Festung ist ein kostenfreier Zusatzspaß für die ganze Familie.
Die goldene Kanonenkugel ist auch 2016 an einem geheimen Ort versteckt. Wer sie finden will, der muss wieder tief in die 5000-jährige Geschichte des Ehrenbreitsteins eintauchen und sich mit Hilfe einer Schatzkarte den Weg über die Festung bahnen, vorbei an dunklen Gängen, Geschützen und mystischen Orten… Am Ende der Abenteuerreise haben die Teilnehmer nicht nur viel Verblüffendes über die Festung gelernt, sondern es wartet auch eine ganz besondere Belohnung.
 
Die Schatzkarte gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Bereits Kinder ab fünf Jahren können an der Jagd teilnehmen. Die Version ab 14 Jahren ist ganz schön knifflig, sodass auch erwachsene Schatzsucher eine Menge Spaß haben werden. Die Rätsel können auf eigene Faust vom 2. Januar bis zum 13. März 2016 an Samstagen und Sonntagen von 10 bis 17 Uhr gelöst werden. Zusatzkosten zum Eintritt in die Festung entstehen nicht.
Tipp: Am schönsten ist der Weg zur Festung Ehrenbreitstein mit der Seilbahn Koblenz. Mit der neuen Jahres-Kombi-Karte 2016 (bereits erhältlich) kann man nicht nur Seilbahn fahren, so oft man will, sondern sie beinhaltet auch ganzjährig freien Eintritt zur Festung, zu den Ausstellungen und zu zahlreichen Veranstaltungen wie der „Jagd nach der goldenen Kanonenkugel“, dem „FestungsLeuchten“ (27. März bis 6. April 2016), den „Historienspielen“ (14., 16. + 17. Mai 2016), der Garten- und Lifestylemesse „Landpartie“ (29. bis 31. Mai 2016), dem Weltkulturfestival „Horizonte“ (17. + 18. Juli 2016) und vielen mehr.

Öffnungszeiten der Festung Ehrenbreitstein im Winter:

·         Wochenend- und Feiertage 10 – 17 Uhr: „Die Jagd nach der goldenen Kanonenkugel“ und alle Ausstellungen geöffnet zu regulären Eintrittspreisen. Das Kombi-Ticket bietet Festungseintritt und Seilbahnfahrt zum Sparpreis.

·         Werktags 10 – 17 Uhr: Festungsgelände und Ausstellung Festungsgeschichte mit Multimediainszenierug zum halben Eintrittspreis (keine Seilbahnfahrten).

·         Nur am 24. und 31.12.2014 ist die Festung geschlossen und die Seilbahn ruht (ausgenommen Sonderveranstaltungen des Café Hahn).

Weitere Informationen unter www.diefestungehrenbreitstein.de